Einloggen

Breadcrumb

IFrame

Asset-Herausgeber

Das Jugendcamp des Lions Distriktes Bayern-Süd 2022

Das Jugendcamp des Lions Distriktes Bayern-Süd 2022

BYC Logo

Das Jugendcamp des Lions Distriktes Bayern-Süd ist eine schon seit knapp 35 Jahren bestehende und sehr erfolgreiche Distrikt-Activity, finanziert durch alle Lions-Mitglieder*innen unseres Distriktes. Nachdem wir pandemie-bedingt in den vergangenen beiden Jahren kein Jugendcamp durchgeführt haben, wagen wir den Schritt im Jahr 2022 wieder und hoffen auf einen erfolgreichen Neustart - mit einigen relevanten Änderungen.

Mit unserem internationalen Jugendcamp unterstützen wir ein substanzielles Ziel unserer weltweiten Organisation, die Völkerverständigung. Wir wollen das Camp – diesmal nur für 2 Wochen - in unserem schönen Bayern für alle Beteiligten besonders wertvoll gestalten. Dabei werden wir den Jugendlichen nicht nur etwas bieten, sondern ihnen auch verantwortliches Handeln abverlangen, indem sie z.B. auch Zeit mit Jugendlichen verbringen, die eine körperliche oder geistige Behinderung haben. Zudem wollen wir den internationalen Austausch fördern, indem die Jugendlichen in Präsentationen ihr Bild ihres Heimatlandes darstellen.

Es ist unser Wunsch, viele Lionsclubs und Lionsfreunde in die Durchführung unseres Camps einzubeziehen. Immer wieder haben einzelne Clubs die Organisation eines oder mehrerer Tage übernommen und waren damit eng mit dem Camp verbunden. Leider müssen wir in 2022 auf das sehr bewährte Konzept des Gastfamilienaufenthalts verzichten! Hoffentlich klappt dies in 2023 wieder!

Eine der relevanten Änderung des Jugendcamps 2022 ist, dass wir für unseren Neustart nur geimpfte bzw. genesene Jugendliche aus Europa aufnehmen. Zudem bieten den Jugendlichen eine Unterbringung nur in Einzelzimmern in entsprechenden Hostels oder Hotels an.

Das Camp 2022                                               

Der Aufenthalt in den Gastfamilien entfällt in 2022                     

30.07. – 06.08.:            Unterwegs im Großraum Augsburg

  • Landespräsentationen durch die Jugendlichen zu ihren Heimatländern
  • Sightseeing-Tour durch Augsburg und Besuch der wichtigsten Highlights
  • Augsburgs Wasser Welterbe
  • Stadt-Rallye in Friedberg in Bayern
  • Besuch einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung

06.08. – 13.08.:            In der Metropole München

  • Sightseeing in München und Besuch der wichtigsten Highlights und Attraktionen (z.B. BMW-Welt erleben, Allianz-Arena, Olympia-Dach-Begehung, …)
  • Englischer Garten, Biergartenbesuch
  • Ausflug an den Chiemsee
  • KZ Dachau
  • Besuch des Multisport-Events European Championships
  • Abschlussparty, gestaltet durch die Jugendlichen für alle Beteiligte

Eingeladen sind in 2022 insgesamt 16 Jugendliche im Alter von 17 bis 22 Jahren aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt. Sie haben sich über das internationale Anmeldeverfahren des HDL angemeldet und werden vom HDL ausgewählt. 

Die Kosten des Aufenthaltes werden vollständig von unserem Distrikt übernommen. Die Reise­kosten tragen die Jugendlichen bzw. deren Eltern oder der jeweilige Lions-Distrikt.

In der Camp-Phase werden die Jugendlichen begleitet von einem professionellen Coach, Herr Harald Schwimmer. Als Camp-Direktor ist Tobias Wilfert vom Lions-Club Friedberg verantwortlich.

Versicherungsrechtliche Fragen:

Über das HDL ist für die Jugendlichen eine Kranken- und Haftpflichtversicherung abgeschlossen.

Bei Interesse als Gasteltern oder sonstigen Fragen:

Bitte melden Sie sich per mail: tobias.wilfert@lions-bayern-sued.de

Zusätzliche Informationen für interessierte Gasteltern

für das Jahr 2023

Gasteltern kann jeder sein, der Interesse und etwas Zeit für die Jugendlichen mitbringt, ein Zimmer für einen Jugendlichen zur Verfügung stellen kann und sich ausreichend auf Englisch verständigen kann. Auch ältere Lionsfreunde und Familien mit sehr viel kleineren Kindern waren schon Gasteltern. Beides hat immer prima geklappt. Bewährt hat sich auch, dass mehrere Familien eines Lionsclubs oder benachbarter Clubs sich zu Gasteltern bereit erklären, so können sie sich bei Ausflügen, Besichtigungen usw. abstimmen und sich ggf. auch entlasten.

Der Aufenthalt in den Familien soll nicht zu einer Belastung für die Gasteltern führen, es soll keine Sightseeing-Tour werden. Wenn die Gasteltern allerdings dieses „Sightseeing“ tun wollen, jederzeit gerne! Die Gäste sollen vielmehr in das Familien- und Alltagsleben integriert werden, im Haushalt mithelfen und die Familie unterstützen, vielleicht auch selbst für die Gastfamilie kochen. Es sollte zu einem harmonischen Miteinander führen. Die Jugendlichen können aber zwischendurch durchaus etwas alleine unternehmen und benötigen sicherlich auch freie Rückzugszeiten.

Die Gasteltern erhalten die uns zugesandten Unterlagen (persönliche Daten, Familienverhältnisse, Bilder) der Jugendlichen. Es wäre schön, wenn schon im Vorfeld des Besuches zum Kennenlernen Kontakt zu den Gästen zustande kommen würde (per Mail, telefonisch usw.)

Aufgaben der Gasteltern

  • Abholung der Jugendlichen am Ankunftstag in München am Flughafen oder Hauptbahnhof – unterstützt durch das Organisationteam um Tobias Wilfert

  • Gestaltung und Finanzierung des Familienaufenthaltes (kein Programm durch den Distrikt).

  • etwas Taschengeld während dieser Tage, wenn die Jugendlichen alleine unterwegs sind

  • Organisation der Anreise nach der ersten Woche zum Treffpunkt am Hauptbahnhof in München in Absprache mit dem Organisationsteam um Tobias Wilfert

Distrikt-Governor

Distrikt-Governor

Dr. Jürgen Korschinsky
Grußwort

BS Expert

BS Expert

Kontaktaufnahme

Kontaktaufnahme

Sie haben Interesse an Lions?! Jetzt Kontakt aufnehmen

Welcome Leo

Welcome Leo

Lions Clubs mit "Leo Welcome"-Logo auf Ihrer Homepage freuen sich über interessierte Leos!

Amazon Smile

Amazon Smile