Anmelden

Distrikt-Jumelage Eine besondere Verbindung besteht zum Distrikt Estland

Ein neuer Bus für Maarja Village

Meist in Begleitung des amtierenden Distriktgovernor – im Lionsjahr 2016/2017 zusammen mit Raivo Kokser – besucht PDG Liis Klaar jedes Jahr unsere 2. Distriktversammlung.

Am  27. April 2017 flogen die amtierende DG Dr. Petra Hänert und die Kabinettsbeauftragte für die Jumelage mit Estland, PDG Hanne Krantz, zur Distrikt-Convention nach Tallinn. Die estnischen Lions hatten sich für „100 Jahre Lions“ nachhaltige Projekte vorgenommen: Aufstellen von Bänken an besonderen Plätzen sowie 100 Löwenfotos, aufgenommen von Jugendlichen. Die schönsten und originellsten 50 Fotos wurden in einem Buch veröffentlicht.

Besonders beeindruckend war der Besuch in Maarja Village, einem kleinen Dorf, in dem Menschen mit geistiger Behinderung mit ihren Betreuern zusammenleben. Hier gibt es keine Hierarchie, alle haben die gleichen Rechte und die Verantwortungsgebiete richten sich nach den Fähigkeiten. Das Ziel ist, durch Taten das Recht auf vollwertiges Leben von Menschen mit geistiger Behinderung zu unterstützen.

Im September 2009 hatten die Lions Eggert Staben und Lothar Putzo vom Lions Club Norderstedt NEO einen Bus, vollgepackt mit Geschenken und Kleidung, persönlich dorthin gefahren. Inzwischen war dieser Bus in die Jahre gekommen und musste ersetzt werden. Dank vieler Lions und anderer Sponsoren – auch unser Distrikt war beteiligt – kam der neue Bus mittags in Maarja Village an, begeistert empfangen von seinen Bewohnern.

Diesen so besonderen Augenblick und die strahlenden, glücklichen Gesichter werden wir nicht vergessen. Jetzt können die Bewohner des Dorfes wieder sicher zu ihren Arbeitsplätzen gefahren werden.

 

Ansprechpartnerin im Distrikt 111 Nord

Kabinettsbeauftragte für die Distrikt-Jumelage

Hanne Krantz

Kontakt: kjum(at)111n.de