Zum Inhalt wechseln
Zurück

Dankeswort unseres Distrikt-Governors Dr. Johann Schreiner

Dankeswort unseres Distrikt-Governors Dr. Johann Schreiner

In erster Linie gilt mein Dank natürlich Horst W. Müller, der seine Philosophie in praktisches Handeln umgesetzt hat und der jederzeit bereitstand mit und bei den Lions Clubs einen Workshop durchzuführen. Das Lob und herzlichen Dank diese Acitivity für Lions entdeckt und maßgeblich vorangetrieben zu haben, gebührt Ralf Röhr vom LC Sulinger Land. Ihm und seinem niemals erlahmenden Schwung ist es zu verdanken, dass dieses Projekt auch über unsere 100-Jahrfeier in Bremen hinaus bis nach Berlin zur Multidistrikt-Versammlung getragen wird. Aber auch meinem Vorgänger im Amt des Governors, Detlef Schwarz, danke ich ganz herzlich. Er hat diese Aktion nach Kräften gefördert, regelmäßig auf die Tagesordnung seiner Kabinettssitzungen und Distrikt-Versammlungen gesetzt und war stets ein wertvoller Ansprechpartner. Wenn immer nötig, konnte er hilfreich vermitteln. Er war es auch, der diese „Schwerpunktactivity“ meines Governorjahres als Kabinettsmitglied betreut hat. Danken möchte ich auch allen Lions Clubs im und außerhalb unseres Distrikts, die keine Mühe und Kosten gescheut haben, sich zu beteiligen und diese Distrikt-Initiative zu einem 100-fachen Erfolg haben werden lassen. Ich bin fest davon überzeugt, es war für alle Beteiligten ein Erlebnis.

Auch über Berlin hinaus kann dieses hilfreiche Projekt jederzeit fortgesetzt werden. Die Ansprechpartner sind allen bekannt. Clubs die jetzt erst erleben, wie viel Freude und Hilfe sie dadurch vermitteln können seien herzlich eingeladen, das Erlebnis „Even hands can see!“ vielen Menschen zu ermöglichen.


NB Aktuell

Der Distrikt auf Facebook

Anmeldung an dieser Seite

für den internen Bereich erfolgt nun durch die Anmeldedaten der Lions Deutschland Seite. Details dazu unter https://www.lions.de/anmeldung