Zum Inhalt wechseln
Zurück

Jungstudentin der Hochschule Bremen gewinnt in Leer

Jungstudentin der Hochschule Bremen gewinnt in Leer

Es war ein spannender Nachmittag in der Kreismusikschule in Leer. Für einen Distriktwettbewerb präsentierten die jungen talentierten Nachwuchsviolinisten ein außergewöhnlich hohes Niveau. Das Publikum war begeistert und die Jury tagte lang. Da der Wettbewerb gemeinsam mit dem Distrikt 111 NW durchgeführt wurde, konnten zwei erste Preise mit Weiterleitung vergeben werden. Dabei ist es nicht von Belang für welchen Distrikt der Kandidat startet oder welcher Lions Club die Patenschaft übernommen hat.

Als Preisträger wurden ernannt:

 

 

                   1. Platz       Eliane Menzel, 16 Jahre aus Zetel

                   1. Platz       Jakow Pavlenko, 12 Jahre aus Oldenburg

                   2. Platz       Michael Reichert, 18 Jahre aus Apensen

                   3. Platz       Dainis Medjaniks, 22 Jahre aus Mollbergen

 

Das Klavierhaus Bockelmann hatte einen Preis gestiftet der vom Publikum vergeben wurde. Den Preis teilen sich Eliane Menzel und Jakow Pavlenko.

Die Stiftung "Kultur tut Leer gut" hatte einen Nachwuchpreis zu Verfügung gestellt. Dieser wurde von der Jury an Elina Medjanika verliehen.

Herzlichen Glückwunsch!


NB Aktuell

Der Distrikt auf Facebook

Effiziente Kochöfen für Westbengalen

Jetzt CO₂ kompensieren oder direkt spenden und Klima weltweit schützen!

 

Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Anmeldung an dieser Seite

für den internen Bereich erfolgt nun durch die Anmeldedaten der Lions Deutschland Seite. Details dazu unter https://www.lions.de/anmeldung