Anmelden

Breadcrumb

Willkommen!

Willkommen!

Willkommen auf den Webseiten des Lions Clubs International Distrikt 111 - Niedersachsen West (111-NW). Der Distrikt umfasst den nordwestlichen Teil des Bundeslandes Niedersachsen. Rund 2.500 Lions sind in diesem Gebiet unter dem Motto „We Serve“ - „Wir dienen" aktiv. Seien Sie eingeladen, mehr über unsere Arbeit als Lions kennenzulernen.

Herzlichst, Ihre Lions aus dem Distrikt 111 Niedersachen West

Asset-Herausgeber

null Mit unverstelltem Blick nach vorn

Mit unverstelltem Blick nach vorn

Rund 100 Delegierte waren auf der Distriktversammlung
Distriktversammlung ganz corona-konform - Foto: Dr. Andreas Biermann

Der Distrikt rief zu den Wahlen und die Delegierten kamen zahlreich. Rund hundert Lionsfreundinnen und Lionsfreunde aus den Clubvorständen konnte die amtierende Distrikt-Governorin Ines Mühlinghaus in Ankum begrüßen. „Um klar zu sehen, genügt ein Wechsel der Sichtweise“ ist ihr Motto und ganz oben auf ihrer Agenda steht das Halten des Mitgliederbestandes und eine Neuausrichtung mit einer guten und ehrlichen Kommunikation. Und so bot die diesjährige Versammlung nicht nur die Gelegenheit zu einem Wiedersehen und Kennenlernen, sondern auch viele wertvolle Gelegenheiten zum Austausch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie, in der ein unverstellter Blick auf Vergangenes genauso wichtig ist, wie ein Blick nach vorn sowie neue Impulse für die Arbeit im Club daheim.

Corona hat den Distrikt beeinflusst

Nach den ersten Formalitäten rekapitulierte Uwe Heinemann, Immediate Past-Distrikt-Governor, sein Jahr als erster Corona-Distrikt-Governor und berichtete von den Auswirkungen des Versammlungsverbots, das seinen Zielen von mehr Präsenz auf Veranstaltungen, der Steigerung der Mitgliederzahlen und der Erhöhung des Frauenanteil im Distrikt völlig zuwiderlief. Das alles konnte nicht erreicht werden, berichtete Heinemann. Auch auf nationaler und internationaler Ebene sei vieles ausgefallen, wie die Convention in Singapur, habe im kleinen Kreis stattfinden müssen oder sei kurzerhand digital realisiert worden, wie der Lionskongress. 
Die Kabinettsfrau Global-Membership-Team Dr. Lydia Kocar informierte die Versammlung zudem über einen Mitgliederverlust. Zurzeit fänden zudem keine Club-Neugründungen statt und selten werde die Möglichkeit einer Videokonferenz für ein Clubtreffen genutzt. Nur wenige Clubs treffen sich noch, berichtete sie. Kocar appellierte deshalb an die Club-Präsidenten, den Kontakt zu suchen: „Wir sind für euch da“, betonte sie, denn gemeinsam sei es möglich, Wege zu finden, das Clubleben wieder aufleben zu lassen und weiterzuführen.

Was trotzdem ging

Trotz Corona blieb der Distrikt arbeitsfähig und Heinemann habe mit seinem starken Kernkabinett im zweiwöchentlichen Rhythmus in Video-Konferenzen tagen können, um die wichtigsten Dinge zu besprechen. Auch Clubbesuche seien möglich gewesen und er freue sich, dass er 400 Jubilare habe auszeichnen können. 

Im kommenden Lionsjahr an der Spitze

Im Pflichtprogramm bestätigten die Delegierten im Anschluss an die Berichte einstimmig Anke Dirks vom Lionsclub Jever Maria Wiemken in das Amt der Ersten Vize-Governorin und stellen Dirks damit für das kommende Lionsjahr an die Spitze des Distrikts. Die Versammlung wählte zudem mehrheitlich Bernd Harras vom Lionsclub Bad Essen Wittlager Land auf den Posten des Zweiten Vize-Governors.

Ines Mühlinghaus

Ines Mühlinghaus