Anmelden

 Preisträgerkonzert im Robert Schumann Saal

​​​​​​​

​​​​​​​​​​​​​​

​​​​​​​

 

Impressionen aus der Distriktversammlung 2018 Herbst-Distriktversammlung

Die erste Distrikversammlung im neuen Lionsjahr fand trotz des schönen Herbstwetters regen Zuspruch. Anwesend waren 68 Delegierte aus 37 Clubs.

Unsere Gäste aus der Normandie Jean-Yves Courtois (DG), Maryvonne Le Vot (VG) hatten auch in diesem Jahr wiederum gebrauchte Kleidung für das Friedensdorf mitgebracht und erhielten die von uns seit dem letzten Jahr gesammelten Brillen für ihr Hilfswerk Medico France. 

Nach den Grußworten übergaben der acting Governor der Normandie und unser Governor die Distrik-Wimpel.

Unsere Leo Distriktpräsidentin Sarah Walter richtete ebenfalls ein Grusswort an die versammelten Lions und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit den Clubs und die finanzielle Unterstützung durch den Distrikt.

Wahlergebnisse:  Gewählt wurden zum Governor 2019-2020 Prof Dr. Notker Polley und für das Jahr 2020-2012 Gabriela Mahlau.

Der Governor ehrte unser ältestes aktives Mitglied Rainer Maria Fries für die Betreuung in der Gründungsphase des neu gegründeten Damenclubs in unserem Distrikt.

Lions-Freundin Dorothee Coijmanns und Prof. Dr. Höltmann berichteten über das diesjährige Jugendcamp der Distrikte RN und RS.

 

Graphik "Lions Code of Ethics"

Franz Anton Lenze Graphik "Lions Code of Ethics"

Eine neue Aktivity unseres Lionsclubs verdanken wir der künstlerischen Aktivität Franz-Anton Lenzes.  Er stiftete seine Reliefgraphik "Code of Ethics" zum Verkauf durch unser Hilfswerk. 

Sie stellt das Lions-Emblem vor dem Hintergrund des Code of Ethics der Lions dar. Der Effekt entsteht durch eine Grund Matrix aus Legosteinen, die den Code of Ethics in englischer Sprache darstellen. Das Lionsemblem wir aus dieser Matrix herausgearbeitet.

Die Graphik kann über das Hilfswerk unseres Clubs erworben werden. Der Erlöst fließt überwiegend in das Lions-Hilfsprojekt SightFirst.Zur Preisinformation und Bestellung bitte auf  Bestellformular klicken.

 

"Code of Ethics" gerahmt ohne Glass

 

Die fertige Graphik entsteht durch den Abdruck der Lego-Matix auf Büttenpapier. Dieses Stilmittel verwendet Fanz Anto Lenze in zahlreichen Variationen und nutzt die "Bit"-Struktur einer Legofläche zur Darstellung kodierter Informationen im bildnerischen Umfeld einer zunächst einfach anmutenden farbigen Matrix.

Zahlreiche Chiffriersysteme lässt er in  immer neuem Kontext aus den Bildern "sprechen". Diese Schlüssel zu entziffern, ist nicht ohne Hilfe möglich -  eine schöne Allegorie der heute immer umfangreicher werdenden Verschlüsselungsalgorhythmen im Internet. Weitere Informationen zum Werk des Künstlers unter folgendem Link: Artikel-Lenze