Anmelden

 Preisträgerkonzert im Robert Schumann Saal

​​​​​​​

​​​​​​​​​​​​​​

​​​​​​​

 

Impressionen aus der Distriktversammlung 2018 Herbst-Distriktversammlung

Die erste Distrikversammlung im neuen Lionsjahr fand trotz des schönen Herbstwetters regen Zuspruch. Anwesend waren 68 Delegierte aus 37 Clubs.

Unsere Gäste aus der Normandie Jean-Yves Courtois (DG), Maryvonne Le Vot (VG) hatten auch in diesem Jahr wiederum gebrauchte Kleidung für das Friedensdorf mitgebracht und erhielten die von uns seit dem letzten Jahr gesammelten Brillen für ihr Hilfswerk Medico France. 

Nach den Grußworten übergaben der acting Governor der Normandie und unser Governor die Distrik-Wimpel.

Unsere Leo Distriktpräsidentin Sarah Walter richtete ebenfalls ein Grusswort an die versammelten Lions und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit den Clubs und die finanzielle Unterstützung durch den Distrikt.

Wahlergebnisse:  Gewählt wurden zum Governor 2019-2020 Prof Dr. Notker Polley und für das Jahr 2020-2012 Gabriela Mahlau.

Der Governor ehrte unser ältestes aktives Mitglied Rainer Maria Fries für die Betreuung in der Gründungsphase des neu gegründeten Damenclubs in unserem Distrikt.

Lions-Freundin Dorothee Coijmanns und Prof. Dr. Höltmann berichteten über das diesjährige Jugendcamp der Distrikte RN und RS.

 

Kraniche für Friedensdorf

Xantener Lions übergeben Kranich-Skulptur an das Friedensdorf International Kraniche für Friedensdorf

Die Kranichwand im Friedensdorf

Sonntag 22. November 2015

Xantener Lions übergeben Kranich-Skulptur an das Friedensdorf International

Was so spielerisch und leicht an Fäden fast im Raum schwebend aussah, war eine Riesenarbeit: Der Lions Clubs Xanten hatte unter Leitung von Dörte Dreher-Peiß (Past-Präsidentin) und dem „Arbeitskreis Asyl“ Xanten die Idee für die kriegsverletzten Kinder im Friedensdorf International (Oberhausen)3 Kraniche zu falten und sie ihnen als kleine Aufmerksamkeit zu schenken. So sind über 320 Kraniche entstanden. Aus diesen Kranichen wurde eine Skulptur gebastelt, die dem Friedensdorf International Oberhausen anlässlich des Besuches der Distrikt-Governor aus ganz Deutschland am Sonntag übergeben wurde (Foto). Die Kraniche wurden unter Anleitung von Dr. Wolfgang Schneider, einem der Sprecher des Arbeitskreises Asyl nach dem Origami-Prinzip gefaltet. An dieser Aktion haben sich vier Flüchtlings-Frauen aus Albanien (Rovena und Gejselda) und Syrien (Nadia und Tochter Haja) sowie Dörte Dreher-Peiß beteiligt.

Hintergrund: Bei der Flüchtlingsunterkunft wurde auf Initiative des Lions-Clubs Xanten ein Sevengarden (Färbergarten) angelegt. Die dabei gewonnenen Naturfarben wurden von den Bewohnern der Unterkunft zum Einfärben des Papiers verwendet. „Sevengardens" ist von der UNESCO ausgezeichnet als Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das United Nations University Institute of Advanced Studies hat „Metropole machen“/“sevengardens“ als „Regional Center of Expertise“ (RCE) der UN-Weltdekade Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ausgezeichnet.

Lions Deutschland-Chef Daniel Isenrich; Dörte Dreher-Peiß (Past-Präsidentin Lions Club Xanten); Lions Distrikt-Governor Rheinland-Süd Gerhard Bigalke; Lions Distrikt-Governor Rheinland-Nord Prof. Dr. med. Bernhard Höltmann und Wolfgang Mertens (Stellv. Leiter Friedensdorf International, v. l.) mit Kindern des Friedensdorfes bei der Übergabe der Kraniche in der großen Halle des Friedensdorfes am Rande der Lions-Sitzung.

Foto: Lions Deutschland/Ulrich Stoltenberg