… auch in turbulenten Zeiten erfolgt ein ständiger Austausch

… auch in turbulenten Zeiten erfolgt ein ständiger Austausch

 

BLEIBEN SIE GESUND …

BLEIBEN SIE GESUND …

 

 

 

Wichtige Empfehlung: "CORONA-KRISE & Mitglieder-Versammlung der Clubs"

Wichtige Empfehlung: "CORONA-KRISE & Mitglieder-Versammlung der Clubs"

HERZLICH WILLKOMMEN

HERZLICH WILLKOMMEN

 

 

TERMINE • TERMINE • TERMINE

TERMINE • TERMINE • TERMINE

Gemeinsam in die 20er Jahre starten

Gemeinsam in die 20er Jahre starten

 

Alketa Musa gewinnt LIONS-Friedensplakatwettbewerb

Schülerin aus Verl ganz oben auf dem Treppchen Alketa Musa gewinnt LIONS-Friedensplakatwettbewerb

Nach der Jurysitzung in Bielefeld zeigen Manfred Schnell (l.), Angela Rehorst und Siegfried Mühlenweg das Siegerplakat. (Foto: Rita Harbig)

Großer Erfolg für eine elfjährige Schülerin aus Verl: Beim  LIONS-Friedensplakatwettbewerb 2019/2020 im Distrikt Westfalen-Lippe belegte Alketa Musa den ersten. Platz. Sie besucht das Gymnasium Verl, ihre Arbeit hatte der Lions Club (LC) Gütersloh-Teutoburger Wald eingereicht.

Auf die Plätze zwei und drei im diesjährigen Wettbewerb unter dem Motto „Der Weg zum Frieden“ schafften es die Plakate von Lena Hauschulte (Arnsberg) und Rishana Ramendran (Verl).

Den Juroren, dem freischaffenden Künstler Manfred Schnell (LC Bielefeld-Ravensberg), Past-Governor Siegfried Mühlenweg und der Lions-Beauftragten Angela Rehorst (LC Bielefeld-Sparrenberg und  Bielefeld-Phoenix), fiel die Entscheidung in Bielefeld angesichts der insgesamt „sehr beeindruckenden Leistungen“ der Schülerinnen und Schüler nicht leicht. Letztlich überzeugte Musa durch die „farb-intensive Aussagekraft“ ihrer Arbeit.

Insgesamt hatten sich sieben  Kinder und Jugendliche zwischen elf und 13 Jahren aus ganz Westfalen und Lippe an dem Lions-Friedensplakatwettbewerb  beteiligt, der bereits 1988 ins Leben gerufen wurde.

Ziel ist es, jungen Menschen die Gelegenheit zu geben, ihre Gefühle zum Thema „Frieden“ auszudrücken  und „andere Menschen an ihren Vorstellungen teilhaben zu lassen“, erläuterte Past-Governor Mühlenweg. Nach seinen Angaben wird das Plakat der Gewinnerin auf der Distrikt-Versammlung am 7. März 2020 in Hamm vorgestellt, gleichzeitig nimmt das Siegerplakat am gesamtdeutschen Wettbewerb teil.

 

 

Für Sie - der "neue" GELBE ORDNER (Edition 2019/20 / STAND FEBRUAR 2020)

… nicht nur für Präsidentinnen / Präsidenten interessant und wichtig für die Club-Arbeit. Für Sie - der "neue" GELBE ORDNER (Edition 2019/20 / STAND FEBRUAR 2020)

 

 

Erfolgreiche Workshops für Neu-Lions in Dülmen und Bielefeld – das letzte Regional-Seminar in diesem Lionsjahr findet am 3.4.2020 in Siegen statt.

Erfolgreiche Workshops für Neu-Lions in Dülmen und Bielefeld – das letzte Regional-Seminar in diesem Lionsjahr findet am 3.4.2020 in Siegen statt.

Die Gesichter der Teilnehmenden spiegeln die Zufriedenheit über diese erfolgreichen NEU-Lions-Workshops (Foto: Robert Gareißen)

Ende November 2019 trafen sich 19 Neu-Lions-Mitglieder in Dülmen und Ende Januar weitere 21 Neu-Lions in Bielefeld-Brackwede zur Teilnahme an den ersten von drei Neu-Lions-Workshops. 

Vorträge und Aussprachen sollten das Wissen über die große Organisation steigern. Die Teilnehmenden machten sich ein detailliertes Bild von der 100-jährigen Lions-Historie. Es gab auch viele Informationen zu den Strukturen und zu den Erfolgsgeschichten auf allen Ebenen: vom Club über den Distrikt, Multi-Distrikt bis hin zur Internationalen Organisation (Lions Clubs International). Alle waren begeistert, da vieles für sie völlig neu war und deswegen sehr zielführend für ihre weitere Zeit bei Lions sein wird. Die beiden Durchführenden des Workshops, PDG Robert Gareißen (KGLT) und Egon Kämmerer (KGMT) freuten sich gemeinsam mit dem anwesenden Governor Edelbert Schilling über die lebhafte Beteiligung und das abschließende Feedback. Alle brachten zum Ausdruck, dass sie dieses Angebot uneingeschränkt allen neuen Mitgliedern empfehlen können.

Das letzte Regional-Seminar in diesem Lionsjahr findet am 3.4.2020 in Siegen statt. Es wird zeitgerecht dazu eingeladen werden.

 

Lions-Clubs ermög­li­chen neu­en Kühltransporter für Tafel

So funktioniert regionales Lions-Netzwerk! Lions Clubs Arnsberg-Sundern und Neheim-Hüsten bringen 20.000 Euro für Anschaffung eines neuen Kühltransporters für die Versorgung von bedürftigen Menschen auf. Lions-Clubs ermög­li­chen neu­en Kühltransporter für Tafel

Übergabe des Kühltransporters durch die Lions Michael Kossmann, Christoph Meinschäfer, Egon Kämmerer und Dr. Ortwin Ruland (v.li.) an Herrn Georg Birkhölzer, Tafel.

Die aktu­el­len Prä­si­den­ten, Dr. Ort­win Ru­land, (LC Arns­berg-Sun­dern) sowie Chris­toph Mein­schä­fer (LC Neheim-Hüs­ten), waren selbst an den Sitz der Arns­ber­ger Tafel, gekom­men, um die Schlüs­sel­über­ga­be vor­zu­neh­men. Erklä­ren­de Wor­te über­brach­te Projektleiter der Clubs  Egon Käm­me­rer (LC Arns­berg-Sun­dern), der noch ein­mal kurz Revue pas­sie­ren ließ, wie es zur Spen­de gekom­men war. Er wies dar­auf hin, dass das sozia­le Enga­ge­ment der Tafel Arns­berg bes­tens zu den Grund­sät­zen und der Phi­lo­so­phie der „Lions“ pas­se.


Die Lions Clubs in Arnsberg, Neheim, Hüsten und Sundern unterstützen die Arnsberger Tafel schon seit Jahren. Für das aktuelle Kühltransporterprojekt griff der LC Arnsberg-Sundern auf Teile der Erlöse der Adventskalender-Activity zurück. Der LC Neheim-Hüsten leistete eine Sonderzahlung an die Tafel für die Anschaffung des Kühltransporters. „Ohne die Hilfe der Lions Clubs hätten wir das nie stemmen können“, weiß Peter Hoscheidt, Vorsitzender der Tafel Arnsberg.

 

Eine LIONS-Erfolgsgeschichte

Eine LIONS-Erfolgsgeschichte

 

 

 

 

Seminar für Führungskräfte 2019/20

Seminar für Führungskräfte 2019/20

Fotos: Robert Gareißen

Kindergesundheit in Deutschland: Klasse2000

Kindergesundheit in Deutschland: Klasse2000

Aktuelle Termine der Zonen-Konferenzen 2019/20

Aktuelle Termine der Zonen-Konferenzen 2019/20

Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch

Steuerseminar für Lions

Steuerseminar für Lions

Referent: Jochen Kersting

Gemeinsam mit dem Nachbar-Distrikt 111-WR (Westfalen-Ruhr) fand für die Schatzmeister der Clubs sowie der Fördervereine ein informatives Steuerseminar statt.

Der Referent Jochen Kersting begeisterte die Teilnehmer mit umfangreichen Ausführungen zu diesem wichtigen Thema. Das übermittelte Wissen bringt jedem Schatzmeister eine sichere Basis für Aufgaben bei Lions.

Alle Interessierten finden per Klick auf diese Zeile die Seminar-Unterlagen im INTERNEN Teil zum Download.

Reisekosten-Erstattungs-Richtlinien

Tipps - Ratschläge - Vorgaben Reisekosten-Erstattungs-Richtlinien

Wir wollen Lionsfreundinnen und -freunden – speziell Kabinettsmitgliedern – ein wertvolles Kompendium an die Hand geben – nützlich und hilfreich für eine problemlose Abwicklung:

Die aktuellen Reisekostenbestimmungen,

die für die Abrechnung von Reisen anlässlich von Distrikt-Versammlungen und Kabinettssitzungen usw. maßgebend sind.

Die Tipps und Vorgaben finden Sie im internen Teil (vorher einloggen) - - - einfach auf diese Zeile klicken ►►►

..........................................................................................................................................................

Höhepunkte: 100 Jahre Lions Clubs International

ZEITREISE Höhepunkte: 100 Jahre Lions Clubs International

UNTERSTÜTZUNG

UNTERSTÜTZUNG

Seitenbewertungen

Durchschnitt (2 Stimmen)