proSehen e.V. - Persönliche Mitteilung der Spendenempfänger

Wir freuen uns, eine persönliche Mitteilung der Mutter der zwei blinden Kinder, welchen die Unterstützung direkt zu Gute kommt, veröffentlichen zu dürfen:

"Mein Sohn Fabian ist 4 Jahre, meine Tochter Stella ist 1 Jahr. Durch einen Gendefekt sind beide Kinder von Geburt an blind.
Trotz der Blindheit entwickeln sich beide Kinder hervorragend. Fabian geht voraussichtlich nächstes Jahr in Königs Wusterhausen zur Blindenschule. 
 
Letztes Jahr haben wir als Familie an einem Sommerkurs für Eltern mit sehbehinderten Kindern teilgenommen. Da die Krankenkasse Kasse leider nicht alle Kosten für diesen Kurs übernommen hat, wurde ich durch unsere Frühförderin auf ProSehen e.V. aufmerksam gemacht. ProSehen e.V. hat uns direkt unterstützt. Wir sind sehr dankbar dafür.
 

Letztes Jahr, kurz vor Weihnachten teilte mir Frau Hähnel von ProSehen e.V. mit, dass durch den Lions Club Berliner Ring für meine Kinder Spenden gesammelt werden. Ich wär völlig hin und weg von der Nachricht. Es wurden über 3.000 € nur für meine Kinder gespendet, ich wahr emotional sprachlos und gleichzeitig sehr dankbar.

Mit einem Teil der Spende konnten wir unsere Kinder mit blindengerechtem Lern- und Spielmaterial ausstatten.

Die verbleibenden Spendenmittel werden für die Förderung der Kinder verwendet, um ihnen trotz der Einschränkung, die bestmöglichen Chancen in ihrer Entwicklung und ein erfülltes Leben zu bieten."

proSehen e.V.

Wir unterstützen den Verein proSehen e.V., um sehbehinderte und erblindete Kinder und Jugendliche bestmöglich zu unterstützen und zu fördern.

Im Rahmen unserer Charterfeier am 20.11.2015 haben wir Spendengelder für proSehen e.V. gesammelt und werden den Erlös auf unserer Weihnachtsfeier am 21.12.2015 mit einer persönlichen Scheckübergabe überreichen.

Diedersdorfer Schloss-Wiesen-Lauf am 10. Oktober 2015

Am 10.Oktober 2015 fand der Diedersorfer Schloss-Wiesen-Lauf statt.

Unser Club hat sich als Sponsor an diesem sportlichen Ereignis beteiligt.

Einen ausführlichen Bericht können Sie in untenstehendem Dokument lesen.