Lions Logo

Lions Club Grafschaft Hoya

null Lesung 2021 - Top News

Lesung in Hoya

Grafschaft Hoya | 01. Mai 2021 | Frank Lange
Am 26. November 2021 um 19 Uhr in der Aula der Marion-Blumenthal-Oberschule - Jetzt anmelden!
Autorenlesung 2021

Ein Rechtsmediziner, ein Kriminalkommissar und eine Staatsanwältin erzählen über wahre Tötungsfälle aus unserer Region und bieten spannende Einblicke in die reale Arbeit der Ermittler. Mehr als nur eine Lesung!

Am 26. November 2021 um 19 Uhr in der Aula der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Eintritt frei – Spenden zu Gunsten des Weißen Rings werden erbeten

Anmeldung
per Telefon: 04251-5533013
per E-Mail: vorstand@lions-hoya.de
persönlich: Buchhandlung Leserei Hoya

Es gelten die 2G-Regeln! Zutritt nur mit Geimpften- oder Genesenennachweis

Parken an der Rudolf-Harbig-Straße

Was macht erfolgreiche Ermittlungsarbeit aus? Anhand von realen Fallgeschichten wird erstmals gezeigt, wie Staatsanwaltschaft, Kriminalpolizei und Rechtsmedizin zusammenarbeiten, um Kapitaldelikte zu lösen. Wenn ein Mensch getötet wurde, braucht es den Sachverstand aller drei Professionen, um die Wahrheit herauszufinden. Der Täter, der sich wahnhaft verfolgt fühlt, ein zynisch
kalkulierender Mörder, die Polizistin, die selbst zur Täterin wird, oder der belastende Fall des Serienmörders, der zwanzig Jahre lang sein Unwesen treibt – diese und weitere Fälle wurden von dem Autorenteam in gemeinsamer Arbeit gelöst. Ihrer Hartnäckigkeit ist es zu verdanken, dass auch Täter von sogenannten Cold Cases endlich ihrer Strafe zugeführt werden konnten. Das Buch vermittelt uns ein neues Verständnis von professioneller Ermittlungsstrategie. Ein so tiefer Einblick in die Puzzlearbeit der Aufklärung von Mordfällen hat bislang gefehlt.

Weitere Informationen zum Buch und den Autoren finden Sie direkt beim Verlag.

Eine Veranstaltung der gemeinnützigen Fördergesellschaft des Lions Clubs Grafschaft Hoya.