Hof, 11.11.2019 Rein beißen und Herz zeigen - Krapfenschmaus gewinnt viele Unterstützer

Lions Krapfenschmaus 2019 Helfer Team

Die beiden Serviceclubs haben dazu ca. 23.000 Krapfen bei regionalen Bäckern eingekauft und an Kunden wie Betriebe, Handwerker, Arztpraxen, Privatpersonen usw. verkauft. Ausgeliefert wurden die Krapfen zum Faschingsbeginn am 11.11. vormittags durch die ehrenamtlich tätigen Mitglieder der Lions Clubs. So haben allein 20 Lions aus Hof über 500 Kartons im Rahmen einer sorgfältig geplanten logistischen Aktion ausgefahren, was gegenüber dem Vorjahr ein Plus von über 25% bedeutet.

Die beiden Organisatoren, Hannelore Grafen-Walther in Naila und Malte Klindt in Hof, freuen sich über viele „Wiederholungstäter“ aus dem letzten Jahr und zahlreiche neue Kunden, die den Erfolg der Aktion ermöglicht haben. „Jeder Karton zählt“, so die Beauftragten der beiden Clubs. Die Amal-Stiftung kann so kräftig unterstützt werden!

Ohne die handwerklich arbeitenden, regionalen Bäcker wäre diese gelungene Verbindung von Genuss und sozialer Unterstützung nicht möglich. In diesem Jahr beteiligen sich die Bäcker Fickenscher, Lang, Hader, Pültz, Vetter, Reinel, Brandler, Friedrich, Krüger, Beckstein, Bayreuther und Reichl.

Lions Club Hof

Die Lions sind eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftli­cher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.

Lions-Mitglieder verpflichten sich der Toleranz im menschlichen Zusammenleben und wollen insbesondere:

  • der Gemeinschaft dienen
  • freundschaftliche Beziehungen zwischen den Völkern entwickeln und dadurch den Weltfrieden festigen
  • ihren Mitmenschen in materieller und seelischer Not beistehen sowie

die Kulturgüter sinnvoll bewahren.

Sie tun das in der Erkenntnis, dass jedes Staatswesen nur in dem Maße dem ein­zelnen dienen kann, wie der einzelne bereit ist, sich für das Gesamte einzusetzen.