Navigationsmenü

Dr. Marcus Achenbach ist neues Mitglied im Lions Club Hof!

Hof, 18.01.2021 Dr. Marcus Achenbach ist neues Mitglied im Lions Club Hof!

Dr. Marcus Achenbach

Im Rahmen des Online Clubabends am Montag, den 18.01.2021 wurde Dr. Marcus Achenbach von Club-Präsident Malte Klindt als neues Mitglied in den Lions Club Hof aufgenommen.

In gängiger Tradition stelle sich Lionsfreund Achenbach und seine Arbeit bei der Landesgewerbeanstalt Bayern mit einem spannenden Online-Vortrag vor. Am Beispiel der Freiheitshalle Hof erläuterte Dr. Marcus Achenbach seine Tätigkeit den 25 Teilnehmern des Clubabends.

nicht nur in Pandemie-Zeiten

Lions: Digitales Arbeiten – nicht nur in Pandemie-Zeiten

Digitales Arbeiten – nicht nur in Pandemie-Zeiten
Michael Bitzinger berichtet dem Lions Club Hof in einem Online-Vortrag über seine New Work Erfahrungen

Hof – „Die Arbeitswelt erfährt seit einigen Jahren einen grundlegenden und strukturellen Wandel. New Work ist der Begriff für diese Transformation.“ Mit diesen Worten leitet Malte Klindt, Präsident vom Lions Club Hof, das Clubtreffen ein, welches in Pandemie-Zeiten und passend zum Thema als Online-Meeting stattfand.

„Aktuell erleben wir New Work besonders deutlich“, sagt Michael Bitzinger von der Hofer Digital Agentur bitzinger GmbH in seinem Vortrag und nennt Home Office und Online-Konferenzen als Beispiele. Die Auslöser für die New Work-Entwicklung sind aber vielfältiger. Dazu zählen der tiefgreifende wirtschaftliche und kulturelle Wandel, neue Technologien und die Digitalisierung wie auch die allumfassende Vernetzung und Globalisierung.

Michael Bitzinger berichtet, wie 2018 die New Work-Entwicklung in seinem Unternehmen startete. Durch den Glasfaser-Ausbau wurde schnelles Internet im Industriegebiet Hohensaas bereitgestellt und somit die Voraussetzung zur Nutzung von Cloud-Diensten geschaffen. Von hieran hatte es das bitzinger Team selbst in der Hand, Vertrauensarbeitszeit und -ort wurden eingeführt. Zeitgleich trennte sich das Team von ehemals geliebten Gegenständen wie feste Telefone und Rollcontainer. Die Büroräume wurden für Teamwork umgebaut und wohnlich gestaltet.

Das Statement von Microsoft: „Wir haben in zwei Monaten zwei Jahre Fortschritt erlebt“, kann Michael Bitzinger nur bestätigen, Corona hat die Transformation nochmals beschleunigt. Zukunftsweisende und sinnstiftende Arbeit, diese innovativ organisiert und jedem Team-Mitglied das Vertrauen schenken, einen wertvollen Beitrag zur Unternehmensentwicklung zu leisten, erfordert eine nachhaltige Änderung der Führung und Änderung des Mindsets, weiß Michael Bitzinger zu berichten.

In der anschließenden Diskussion waren sich die 25 Teilnehmer vom Lions Club Hof einig: Mitarbeiter sind das höchste Gut im Unternehmen und gerade in Zeiten der Knappheit von Talenten müssen Mitarbeiter im Zentrum unseres Handelns stehen!

Lions Club Hof

Lions Club Hof

Die Lions sind eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftli­cher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.

Lions-Mitglieder verpflichten sich der Toleranz im menschlichen Zusammenleben und wollen insbesondere:

  • der Gemeinschaft dienen
  • freundschaftliche Beziehungen zwischen den Völkern entwickeln und dadurch den Weltfrieden festigen
  • ihren Mitmenschen in materieller und seelischer Not beistehen sowie

die Kulturgüter sinnvoll bewahren.

Sie tun das in der Erkenntnis, dass jedes Staatswesen nur in dem Maße dem ein­zelnen dienen kann, wie der einzelne bereit ist, sich für das Gesamte einzusetzen.

 

Hof