Kontakt

Spenden und Kontakt

Über Ihre Spende an unseren Förderverein Lions Club Köln-Ursula freuen wir uns sehr! IBAN DE97 3806 0186 4800 9600 16

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf praesidentin@lc-koeln-ursula.de

​​​​​​​Nachhaltiges Shopping für den guten Zweck!

Edelbasar 2021 ​​​​​​​Nachhaltiges Shopping für den guten Zweck!

Lions Edelbasar 2021

Ausgesuchte Mode, hübsche Taschen, angesagter Modeschmuck, schicke Schuhe, Jeans, edle Pullis und vieles mehr... Mit dem Erlös unterstützen wir Hilfsprojekte für Frauen und Kinder in Köln und der Region. Bitte informieren Sie sich über die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen unter: www.lutherkirche-suedstadt.de/veranstaltungen/edelbasar
Spendenkonto: Förderverein Lions Club Köln-Ursula IBAN DE97 3806 0186 4800 9600 16

Unser Einladungsflyer

der neuen Zonen Chair Person

Wir gratulieren der neuen Zonen Chair Person

Wir gratulieren Ruth Etemadi zum neuen Amt der Zonen Chair Person Zone I, 1 und 2! Hier mit Dr. Joachim Groth bei der Amtsübergabe am 21. August auf dem Petersberg, anlässlich der Kabinettssitzung des Lions Distrikts Rheinland Süd .  ​​​​​​​

Dr. Katharina Kotulla

Neue Präsidentin Dr. Katharina Kotulla

Lions Silvester Köln Usula 2021

Herzlich danken wir Dr. Carolin Quinkler für ihre wunderbare empathische Führung und auch ihren Beistand im letzten Lions-Jahr 2020/21. Es war für den Club und seine Mitglieder nicht nur wegen der Kontaktbeschränkungen und ausgefallener Activities ein schweres Jahr. Uns fehlen Dr. Ulrike Quitmann und Petra Klimek sehr, doch die starke Gemeinschaft und das gemeinsame Erinnern gibt uns Kraft.

Die Förderungen unserer laufenden Projekte von Satt & Schlau und dem Ronald McDonald Haus konnten trotz allem erfolgreich fortgeführt werden und mit unseren neuen Activities auf dem Lindenthaler und Rodenkirchener Wochenmarkt starteten wir schöne Initiativen unter freiem Himmel, die wir gern in das nächste Lions-Jahr übernehmen wollen.

Am 27. Juni 2021 übergab Dr. Carolin Quinkler die Präsidentschaft des Lions Club Köln-Ursula an die neue Präsidentin Dr. Katharina Kotulla. „Das Leben ist bunt, und so soll das kommende Lions-Jahr mit vielen spannenden Gastvorträgen und Ausflügen im Zeichen des regen Austauschs untereinander stehen und das in den letzten Monaten durch Corona reduzierte Clubleben wieder aufgenommen und gestärkt werden,“ sagt Katharina Kotulla und plant bereits spannende Aktivitäten wie den Vortrag Anton Bausingers über die Überbauung der Eisenbahnstrecke an der Aachener Straße und deren Nutzung als Wohnraum.

Auch regelmäßige Club-Activities wie die Quartett-Wanderung der Ladies Lions-Clubs aus dem Rheinland und die Film-Matinée im November sollen wieder stattfinden. Ein besonderes Highlight steht mit dem Edelbasar am 2. Oktober 2021 im Terminkalender.

Dabei wird der Schwerpunkt des Lions Clubs Ursula-Köln weiterhin die Unterstützung von Frauen und Mädchen sein und alle gesammelten Spendengelder Projekten für Frauen und Kinder in Köln zur Verfügung gestellt werden.

Erneuerung der Apartment-Patenschaft

Ronald McDonald Haus Erneuerung der Apartment-Patenschaft

Scheckübergabe 2021

Bereits seit 2019 engagiert sich der Lions Club Köln Ursula mit einer Apartment-Patenschaft im Ronald McDonald-Haus. Im Mai 2021 konnten wir der Hausleitung, Susanne Mühlenbein, eine Spende überreichen, mit der die Patenschaft im nächsten Jahr weiter fortgeführt werden kann.

Seit vielen Jahren fühlen wir uns den Familien schwer kranker Kinder verbunden und sind für sie im Einsatz. Durchschnittlich vier Abende im Jahr kochen wir besondere kulinarische Köstlichkeiten, so dass insbesondere die Eltern, deren Fokus natürlich primär dem kranken Kind gilt, an einem Abend einmal abschalten dürfen. Auf diese Weise erhalten Eltern das Angebot sich zumindest an einem Abend zurückzulehnen und die eigenen Energien aufzutanken.

Auch wenn die persönlichen Einsätze im Elternhaus in den letzten Monaten natürlich aufgrund von Corona nicht möglich waren, haben wir auch versucht, uns über die Patenschaft hinaus weiter einzubringen. So konnten wir im Sommer 2020 mit vielen Präsenten Wünsche erfüllen, mit denen nicht nur wichtige Alltagsbedarfe gedeckt werden konnte.

Große Freude herrschte im Elternhaus neben dem Kinderkrankenhaus: Der Lions Club Köln-Ursula überreichte eine großzügige Spende für eine Apartmentpatenschaft an Hausleitung

Susanne Mühlenbein.

Weihnachten im Sommer

Lions Club Köln-Ursula beschenkt Ronald McDonald Haus mit Spenden Weihnachten im Sommer

©McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Unser Engagement ist facettenreich. So übernahmen wir vor über zwei Jahren eine Patenschaft für ein Apartment und bekochen außerdem etwa vier Mal im Jahr im Wechsel mit anderen Förderern und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen die Eltern schwer kranker Kinder mit wohlüberlegten Dreigänge-Menüs. Wir wissen, dass dieses Abendessen besonders für die Eltern ist, ist es doch häufig der einzige Abend, an dem sie selbst einmal durchatmen, ihre Sorgen vielleicht ein ganz klein wenig vergessen und an sich denken konnten. 

Durch die Corona-Pandemie und die verständlicherweise besonders strengen Hygieneregeln entfallen die kulinarischen Abende seit Monaten und so haben wir eine Alternative gesucht. „Auch uns fehlt der Abend, an dem wir den Eltern etwas Gutes tun können. Als wir die lange Liste der benötigten und gewünschten Dinge sahen, war uns sofort klar, dass wir hier einspringen können“, sagt Michaela Lünig, die im Club die Partnerschaft mit dem Ronald McDonald Haus betreut.

Denn im Ronald McDonald Haus gibt es eine Wunschburg, die Wünsche für den Hausalltag von Familien schwer kranker Kinder enthalten. Damit das Haus wunderbar und reibungslos funktioniert, werden viele Dinge, zum Teil sehr einfache Gegenstände, benötigt. So konnten die Lions Ladies Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen des Hauses zum Beispiel mit der Spende eines dringend benötigten Staubsaugers weiterhelfen. Und gerade in einer Gemeinschaftsküche wird manches Zubehör intensiv beansprucht und Pfannen zu einem Durchlaufposten. Küchenhandtücher, Messer, Teller, Tassen, aber auch Büromaterial und Kinderspielsachen für Geschwisterkinder standen auf der Wunschliste des Ronald McDonald Hauses. „Die Familien als Alternative zu unseren Kochabenden mit tagtäglich benötigten Gegenständen zu unterstützen, ist uns ein Anliegen, denn ihr Schicksal und auch die hervorragende Arbeit der engagierten Mitarbeiter*innen im Ronald McDonald Haus werden gerade in der Corona-Zeit nicht weniger wichtig. Aber wir freuen uns bereits heute darauf, das nächste Menü zu servieren und ins Gespräch zu kommen“, sagt die amtierende Präsidentin des Lions Club Carolin Quinkler.

Einige Wünsche sind noch offen! Möchten auch Sie die wichtige Arbeit des Ronald McDonald Hauses mit Sachspenden oder finanzieller Unterstützung fördern? Dann sprechen Sie uns an oder informieren Sie sich direkt unter mcdonald-kinderhilfe oder bei facebook.