24. November 2019 um 14.30 Uhr 8. BENEFIZ-FILM-EVENT

IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS
Filmforum im Museum Ludwig
Eintritt: 15,00€
Kartenbestellung: foerderverein@lc-koeln-ursula.de

Unser Flyer

Was macht es mit den Menschen, wenn Schweigen einfacher scheint als
Bekennen und das Vergessenwollen die Nachkriegsgesellschaft zu zerreißen
droht?
Emotional und packend thematisiert IM LABYRINTH DES SCHWEIGENS
ein weitgehend unbekanntes Kapitel deutscher Geschichte, das den Umgang
der Deutschen mit ihrer nationalsozialistischen Vergangenheit grundlegend
veränderte.
Der Film erzählt die Geschichte eines jungen Staatsanwalts, der sich Ende der
1950er Jahre mit Willen und Unterstützung seines Oberstaatsanwalts Fritz Bauer
auf eine bedingungslose Suche nach der Wahrheit begibt. Er gerät dabei nicht
nur an die eigenen Grenzen, sondern auch an die eines Systems, welches das
Schweigen einfacher macht als das Erinnern. Vor dem Hintergrund wahrer Begebenheiten
zeigt der Film eine fesselnde Geschichte über Mut, Verantwortung und
den Kampf um Recht und Gerechtigkeit.
Herr Dr. Thomas Roth (NS-Historiker) wird vor dem Film nähere Erläuterungen
zum Thema geben.

Der Erlös wird u.a. an Schülerprojekte des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln gespendet.

Bei der Ausstellung Ansichtssache3 wurden Fotos versteigert Eins, zwei, drei – meins!

Der Kölner Dom, die Kranhäuser am Rheinauhafen und der Alter Markt – bekannte Wahrzeichen von Köln – in der Ausstellung Ansichtssache3 konnten sie durch die Kamera und die Augen der Mitglieder der offenen Foto-Therapiegruppe der Alexianer gesehen werden. Unter Anleitung des Fotografen Manfred Klusendick wurden die Motive aufgenommen und professionell bearbeitet.

Die ansprechenden und vielseitigen Ergebnisse dieser Zusammenarbeit wurden am 31. Oktober 2019 in den imposanten Räumlichkeiten des Kölner Brautmodengeschäfts noni ausgestellt und konnten noch am selben Abend ersteigert werden.

Bewirtet durch die Lions Ladies vom Lions Club Köln-Ursula konnten sich die Besucherinnen und Besucher in dieser schönen Atmosphäre mit Fingerfood und leckeren Getränke gleich ihr Lieblingsbild aussuchen und ersteigern. Es entwickelte sich eine lebendige Auktion, deren Ergebnis nicht nur die Lions Ladies freut. Der Erlös kommt der Foto-Gruppe der Alexianer zugute.

Die Alexianer Köln www.alexianer-koeln.de  arbeiten in vielfältiger Weise mit psychisch kranke Menschen und feiern in diesem Jahr ihr 111. Jubiläum.

Artikel in der Kölnischen Rundschau

November Kochen im Ronald McDonald Haus