Zum Inhalt wechseln

Aktuell

10.04.2018: Besuch des Funkhauses von Radio Charivari und Radio Gong
.....................................................
14.03.2018: Vortrag der Creditreform Würzburg
.....................................................
27.02.2018: Versteigerung nicht eingelöster Preise bringt 800 €. Weiterlesen
.....................................................
23.01.2018: Im Rahmen der Clubgeburtstagsfeier erhielten Werner Altmann und Ulli Zittel die Auszeichnung "Silberne Centennial Lions"
.....................................................
17.01.2018: In einer Pressemitteilung weisen die Lions-Clubs darauf hin, dass die Gewinne aus der Adventskalender-Verlosung abgeholt werden.
.....................................................
29.12.2017: Pressebericht: Juwelier-Kriegbaum, Konditorei-Geis und Kosmetik-Kraft spenden für "Kinder in Not"
.....................................................
16.12.2017: Siegler-Bau spendet an Lions-Club und Lebenshilfe
.....................................................
06.12.2017: Erster Hauptpreis in der Adventskalenderverlosung gezogen. Der Gewinner mit der Nummer 189 bekommt eine Casio Smart Watch.

.....................................................
30.11.2017: In der St. Kilian-Schule findet die Ziehung der ersten Gewinnzahlen für den Lions-Adventskalender statt.
Zur Bildergalerie
......................................................
09.11.2017: Lions erhalten private Spende für "Kinder in Not". Vielen Dank!
......................................................
07.11.2017: Unter "Einladung" ab sofort alle 10 Minuten ein Livebild von der Webcam LohrCam.


Wir stellen uns vor: Lions Club Lohr a. Main - Marktheidenfeld


Informieren Sie sich  über den Lions-Club Lohr a. Main - Marktheidenfeld.
Lesen Sie In dieser Internetseite über unsere Ziele, was wir tun und wer wir sind.

Informationen finden Sie auch in folgendem Flyer

Zurück

27.02.2018: Nicht abgeholte Preise versteigert

Adventskalender-Aktion 27.02.2018: Nicht abgeholte Preise versteigert

Fast alle Kalender des Club-Kontingents fanden Käufer. Leider wurden einige der rund 500 Preise nicht abgeholt. Diese wurden – soweit geeignet – der Lions-Aktion „Kinder in Not“ zur weiteren Verwendung übergeben. Die restlichen Preise wurden vom Vorsitzenden des Lions-Fördervereins Ludwig Hofstetter in einer launigen Versteigerung im Kreise der Mitglieder versteigert. So kamen zusätzliche 800 € für die sozialen Aufgaben des Lions-Fördervereins zusammen.

Präsident Armin Richartz bedankte sich in seiner Zusammenfassung noch einmal bei allen Sponsoren, die Preise für die Adventskalender-Aktion gespendet haben. „Sie sind diejenigen, die mit ihren Spenden wesentlich zum  Erfolg der Adventskalender-Aktion beitragen. Die hohen Gewinnchancen auf wertige Preise sind eine echte Win-Win-Situation für die Spender, die Kalender-Käufer und die sozialen Projekte des Lions-Club.“ In Pressemitteilungen und auf seiner Internetseite www.lions-loh-mar.de berichtet der Lions-Clubs regelmäßig über die Verwendung der Spendengelder.