Herzlich Willkommen beim Lions Club Odenwald!

Unter dem Leitwort "we serve" - wir dienen - stehen die Aktivitäten unseres Clubs seit 1964 in der gesellschaftlichen Verpflichtung, vor Ort und überregional das Gemeinwesen zu unterstützen und bedürftigen Menschen zu helfen.

Am 31. Mai 2014 feierte der Lions-Club Odenwald seine 50-jährige Charterfeier und gleichzeitig das 40-jährige Jubiläum der Jumelage mit dem Lionsclub Lungau/Österreich.

 


Aktuelles

Jesu Sterbestunde wird zur musikalischen Sternstunde - Bachs Johannespassion kommt zur Aufführung

Großer Applaus für die Leistung

Der Lions Club Odenwald freute sich, mit einer Spende über 500 Euro in den Osterferien eine Aufführung der ganz besonderen Art unterstützen zu können.

Nach den letzten Klängen des entrückten Schlusschorals verharrten Zuhörer wie Musiker in andächtiger Stille, die gleichsam von der Dramatik und  Nachdenklichkeit der zweistündigen Aufführung von Johann Sebastian Bachs Johannes-Passion gefüllt war. Danach setzte lang anhaltender Applaus in der Evangelischen Stadtkirche Michelstadt ein. Bis auf den letzten Platz war sie am Karfreitag (25.März) zur Sterbestunde Jesu Christi besetzt.

Die Zuschauer wurden nicht nur mit einer packenden und gleichermaßen anrührenden Aufführung dieses musikalischen Wunderwerks für ihr Kommen belohnt. Sie waren zudem Zeuge eines weit über die Region hinaus einmaligen Projekts, das seit nunmehr 8 Jahren ein- bis zweimal im Jahr Schule und Kirche, Profimusiker, erfahrene Chorsänger des Dekanats Odenwald und Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Michelstadt zusammenführt, um die Gipfelwerke der geistlichen Chormusik aufzuführen. 

Von manchen ungläubig bestaunt standen dort 40 Schülerinnen und Schüler der Unter-, Mittel- und Oberstufe, verstärkt von Eltern, Lehrern und pensionierten Lehrern auf der Bühne. Zusammen mit den rund 40 Mitgliedern des Dekanatschors bildeten sie eine klangstarke Gemeinschaft, deren Besonderheit in der Mischung aus reifen Erwachsenenstimmen und dem frischen klaren Klang der Jugendlichen bestand. Ihnen gelang es wunderbar sowohl die dramatischen wie auch die besinnlichen Momente umzusetzen. Dabei schienen sie kaum Mühe mit den über weite Strecken extrem komplexen und stimmlich anspruchsvollen Partien zu haben.

Zu dem so verjüngten Chor gesellten sich ebenso jugendfrische Solisten, die an technischer Meisterschaft nichts vermissen ließen. Die Herkulesaufgabe des Erzählers (Evangelisten) meisterte Aljoscha Lennert (Tenor) stimmlich souverän und mit großer gestalterischer Bandbreite und Eindrücklichkeit. Zudem übernahm er noch die beiden Tenor-Arien, die zu den schwersten ihres Fachs gehören. Mit großer Stimme und erhabener Geste stellte sich ihm Frederic Moerth  (Bass) als Christus zur Seite. Die beiden sehr unterschiedlichen Bass-Arien erweckte er mit virtuoser und biegsamer Stimme zum Leben.  Von runder weicher Klangfarbe und klarer Führung bruchlos von der tiefen Lage bis ins hohe Register ist die Stimme der Altistin Sarah Mehnert geprägt, die geradezu traumhaft ihre Arien gestaltete, von denen die Arie „Es ist vollbracht“ besonders berührte. Barbara Zintls silbrig glitzernder Sopran vermochte die Schwerelosigkeit ihrer Arien „Ich folge Dir gleichfalls“ und „Zerfließe mein Herze“ voll zur Geltung zu bringen. Eine wichtige dramatische Funktion erfüllte Florian Conze (Bass) in seiner Rolle als Pilatus, der er stimmliche Gewalt in seinen Ausbrüchen aber auch zweifelnde Zurückhaltung zu verleihen vermochte. Ihre sängerische Begabung konnte zudem Livia Weller aus dem KlassikChor des Gymnasiums bei einem kurzen Einwurf als Magd zeigen.

Den Sängerinnen und Sängern stand mit der Kurpfalzphilharmonie Heidelberg ein kongeniales Ensemble zur Seite, das sich wunderbar in das musikalische Gesamtkonzept einfügte und dieses prägte. Die Hauptlast trug dabei die Continuogruppe bestehend aus Helmut Endlich (Cello) und Sungmo Schäffter (Orgel) die am musikalischen Geschehen über zwei Stunden ununterbrochen beteiligt waren. Hinzu traten einige Instrumental-Solisten und nicht zuletzt Arne Müller (Solo-Violine), der Leiter der Kurpfalzphilharmonie.

Die Gesamtleitung lag in den Händen unseres LF Dekanatskantor Hans-Joachim Dumeier, dem es durch sein klares und fesselndes Dirigat über zwei Stunden gelang Zuhörer wie Agierende durch alle Höhen und Tiefen der bewegenden Passionsgeschichte zu führen und so Chor und Orchester zu Höchstleistung zu motivieren.

Ihm selbst und seinem Mitstreiter Thorsten Klingelhöfer-Marquard (Gymnasium Michelstadt) waren denn auch die Rührung und Dankbarkeit anzumerken, angesichts der Besonderheit dieses Moments, in dem sich Jung und Alt, Kirche und Schule, Schüler und Lehrer und Kantoreisänger zusammen fanden, gemeinsam dieses Wunderwerk zum Klingen zu bringen.    


Lions-Kiwanis Benefiztennisturnier 2016

Flyer Lions-Kiwanis Benefiztennisturnier 2016
Flyer Lions-Kiwanis Benefiztennisturnier 2016
Das Turnier findet dieses Jahr zugunsten der Sprachheilschule Bad König und der Ballschule Odenwald statt. Los geht’s um 13:00h in der Tennishalle des Erbacher Tennishotels.

Wer kann mitspielen?
Mitspielen kann jeder, der weiß wie man einen Tennisschläger hält. Die Spieler werden ihrer Spielstärke entsprechend eingeteilt. So hat jeder Spass am Spielen.

Wie wird gespielt?
Jeder spielt drei Runden à 20 min. Zwischendurch kann man den anderen Spielern zuschauen oder eine Abkühlung an der Theke zu sich nehmen. Es wird entsprechend den Spielstärken in verschiedenen Klassen gespielt. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt!

Details zum Event findet Ihr hier in Flyer (PDF)

Spende des Lions Clubs Odenwald an die Blaskapelle Langen-Brombach e.V.

Ein Foto des Schülers mit seinem neuen Instrument  (© Blaskapelle  Langen-Brombach e.V.)
Ein Foto des Schülers mit seinem neuen Instrument (© Blaskapelle Langen-Brombach e.V.)

Schreiben von Peter Gärtner, Vorsitzender der Blaskapelle Langen-Brombach e.V., an den Lions Club Odenwald:

Als Vorsitzender der Blaskapelle Langen-Brombach e. V. möchte ich mich nochmals ganz recht herzlich für Ihre großzügige Spende des Lions Clubs Odenwald über € 1.500.- vom 01. September 2015 bedanken. Mit den Mitteln dieser Zuwendung konnten wir eine neue Tuba für unseren 10-jährigen Nachwuchsmusiker Robin Fischer kaufen und diese ihm kostenlos zum Üben zur Verfügung stellen. […] Der Instrumentenhalter wurde von seinem Ausbilder Alfred Stier konstruiert und gebaut, um auch einem Kind in seinem Alter die Ausbildung an diesem doch sehr großen Instrument zu ermöglichen.
Vielen herzlichen Dank an Ihre Organisation. 


Benefizgolf für Kinderkrebshilfe wieder voller Erfolg

Die glücklichen Sieger mit den Spendenschecks
Die glücklichen Sieger mit den Spendenschecks

Zwei Stunden Regen am Morgen und ein gewitterbedingter Turnierabbruch am späten Nachmittag konnten der guten Stimmung bei der 19. Auflage des beliebten Benefizgolfturniers in Brombachtal keinen Abbruch tun. Ca. 70 gemeldete Teilnehmer aus dem Odenwald, Raum Frankfurt – und noch von viel weiter weg! – verbrachten einen fast abenteuerlichen Tag bei wechselhaftem Wetter. Das Turnier, welches für viele Golfer eines der Highlights der Saison darstellt, wurde in diesem Jahr unter leicht veränderten Vorzeichen ausgerichtet, was Georg Rainer Hofmann, ab dem 01. Juli 2015 Präsident des Lions Club Odenwald bei seiner Rede zur Siegerehrung betonte. Das Turnier langfristig auf eine stabile Basis zu stellen, war das Ziel der Neuausrichtung mit einem Wechsel der Veranstalter: Zum ersten Mal nämlich war der Kiwanis Club Erbach/Odenwald mit von der Partie. Kiwanis-Präsident Heinz-Peter Aulbach sprach ebenfalls von einer freundschaftlichen und fruchtbaren Zusammenarbeit. Beide Präsidenten bedanken sich bei dem Team des Golfclub Odenwald unter der Leitung von Präsident Karsten de Riese für den wie immer reibungslosen Ablauf. Aufgrund des Gewitterabbruchs wurden bei den Spielern nur 12 Loch gewertet. Den Bruttopreis bei den Damen erspielte sich Heidi Kirsch, der Juniorenpreis wurde von Constantin Schwöbel gewonnen, Gesamtbruttosieger der Herren wurde Nils Reinhardt. Viel wichtiger als die Golfergebnisse war jedoch, wie immer, die Summe auf dem symbolischen Scheck am Ende der Siegerehrung. Absolut nennenswerte  € 17.000,00 brachte das Turnier dank der Sponsoren, Spenden und einer hochwertigen Tombola zusammen. Größter Einzelsponsor ist seit vielen Jahren der Elsenfelder Unternehmer Markus Krall, der einen Scheck über € 5.000,00 überreichte. Der Erste Vorsitzende des Vereins für krebskranke Kinder Odenwald e. V. Volker Scheuermann bedanke sich bei dem gesamten Organisationsteam, bestehend aus Jörg-Tom Ulm, Peter Jöckel (beide Lions), sowie Manfred und Stefan Uhrig (beide Kiwanis) und den dutzenden Helfern, die an diesem Tag im Einsatz waren. Der Erlös wird vom VKKO wieder für bewährte Projekte verwendet, die Musiktherapie und die Klinik Clowns in Heidelberg, auch die Forschung wird wieder unterstützt. Besonders schön für alle Engagierten war wieder der Besuch einer Jugendgruppe aus Heidelberg, die sich bei einem Puttingturnier mit dem Golfsport vertraut machen konnten. Ebenso erfreulich war die Zusage alle Verantwortlichen, auch im nächsten Jahr wieder für den guten Zweck zusammenzukommen. Das Turnier gehört mit immer wieder gern besuchten „Halfwaycamp“ und den vielen gespendeten Sachpreisen zu den hochwertigsten Turnieren im Odenwälder Golfkalender. 


Link zum Echo-Online-Artikel (04.07.2015): 
http://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/brombachtal/beste-laune-im-gewitterregen_15795900.htm

 


Lions-Frühjahrskonzert 2015

Lions-Frühjahrskonzert 2015
Lions-Frühjahrskonzert 2015

Wo Teenager einen Konzertsaal füllen“,  „Konzert mit jugendlichem Elan“, „Jugendliches Musizieren, das begeistert“ – diese und ähnliche Überschriften aus dem Presseecho auf das erste Lions-Frühjahrkonzert mit dem Landesjugendsinfonieorchester Hessen im Jahr 2013 machen deutlich, dass  diese Veranstaltung ein großer Erfolg war. Die jugendliche Spielfreude, Leichtigkeit und Virtuosität der jungen Musikerinnen und Musiker war auf das begeisterte Publikum übergesprungen.

Nun ist es endlich soweit: Am

            Samstag, dem 18. April 2015 um 19.30 Uhr

findet das zweite Lions-Frühjahrskonzert mit dem LJSO Hessen in der Erbacher Werner-Borchers-Halle statt.

Mehr Informationen über das Konzert (Programm, Karten und Vorverkaufsstellen) gibt es unter:

https://www.lions.de/web/lc-odenwald/fruehjahrskonzert

 


Lions-Kiwanis Benefiztennisturnier 2015

Flyer
Flyer Lions-Kiwanis Benefiztennisturnier 2015

Das schon traditionell seit 2009 durchgeführte Benefiztennisturnier findet das nächste Mal am 22. März 2015 ab 13.00 Uhr im Tennishotel Erbach statt. In diesem Jahr wird es erstmals gemeinsam mit dem Kiwanis Club Erbach/Odenwald ausgerichtet.

Über eine rege Teilnahme freuen sich nicht nur alle Beteiligten, sondern insbesondere auch die Spendenempfänger. Der Erlös wird in diesem Jahr auf Vorschlag des Lions Clubs Odenwald zum einen für bessere Therapiemöglichkeiten für behinderte Kinder im Kinderheim Finkennest verwendet, zum anderen sollen mit ihren Müttern im Frauenhaus Erbach untergebrachte Kinder von neuen Spielgeräten profitieren. 

Die Anmeldung für das Turnier ist über die auf dem nebenstehenden Flyer angegebenen Kontaktdaten des Organisators Manfred Uhrig möglich. 
Lions Club und Kiwanis Club freuen sich über jede Anmeldung, aber auch über Spenden für den guten Zweck!

Den vollständigen Flyer findet Ihr hier