Einloggen

Lions Adventskalender nach kurzer Zeit ausverkauft

Reutlinger General-Anzeiger vom 22.11.2017 Lions Adventskalender nach kurzer Zeit ausverkauft

Wie erwartet waren die Lions Adventskalender nach nur wenigen Stunden komplett ausverkauft. Dies zeigt wiederum die große Beliebtheit dieser Activity, und es sichert den vier ausgewählten sozialen Projekten bereits jetzt die zugedachte Spenden aus dem Reinerlös zu. Damit kann die Activity als Erfolg für den Lions Club Reutlingen verbucht werden noch bevor das erste Türchen geöffnet wird.

Vorstellung des Adventskalenders 2017

Reutlinger General-Anzeiger vom 18.11.2017 Vorstellung des Adventskalenders 2017

In den Räumen der Geschäftsstelle des GEA in der Burgstraße wurde der Adventskalender des Lions Clubs Reutlingen offiziell vorgestellt. Verkaufstermin für die Kalender ist Dienstag, der 21.11.2017, in den GEA Geschäftsstellen. Es wird erwartet, dass die Kalender auch in diesem Jahr nach kurzer Zeit verkauft sein werden, warten doch 260 attraktive Gewinne hinter den 24 Türchen. Der Reinerlös der Activity kommt in vollem Umfang vier sozialen Projekten zugute. Dies sind im Einzelnen die Jos-Weiß-Schule in Reutlingen, von der Schülerin Luisa Pfost der Jos-Weiß-Schule stammt das diesjährige Kalenderbild, sowie die Projekte "Insulin für Gambia", "Leselern-Paten Reutlingen" und "BIG Reutlingen". Die Gewinnzahlen können täglich hier abgerufen werden. 

Lions Damen unterstützen RAH

Reutlinger General-Anzeiger vom 13.11.2017 Lions Damen unterstützen RAH

Wie seit vielen Jahren nutzten die Lions Damen auch in diesem Jahr einen Teil der Erlöse Ihres Adventsbasars zusammen mit weiteren Spenden zur Unterstützung des Projektes "Humor verbindet Generationen". Die Spende wird genutzt, um auch zukünftig Besuche von Kindergartenkindern und den Clowns im Dienst bei Senioren in den Einrichtungen der Reutlinger Altenhilfe GmbH (RAH) zu ermöglichen.

Hilfe für Kindergarten in Eritrea

Reutlinger General-Anzeiger vom 17.10.2017 Hilfe für Kindergarten in Eritrea

Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens von Lions Clubs International hat sich der Lions Club Reutlingen das Ziel gesetzt, ein internationales Projekt mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro zu unterstützen. Die Wahl fiel auf einen Kindergarten in Eritrea, der das Geld dringend für den Aufbau eines Wasserreservoirs und von Toiletten benötigt. Das Projekt betreut der Förderkreis Patenschulen in Kirchentellinsfurt, an den die Spende übergeben wurde.

Go-out-Lions-Stipendium

Reutlinger General-Anzeiger vom 22.7.2017 Go-out-Lions-Stipendium

Das in jedemSemester an der Hochschule Reutlingen vergebene und mit 2.000 € dotierte Go-out-Lions-Stipendium erhält im Sommersemester 2017 die Designstudentin Susanna Krupp. Sie wird das Stipendium nutzen, um ihren Studienaufenthalt am Royal Melbourne Institue of Technology in Melbourne, Australien zu finanzieren. Weitere Informationen finden sich in auf der Homepage der Hochschule Reutlingen.

21.000 € aus dem Benefizkonzert für das Projekt "Kettenmenschen"

Reutlinger General-Anzeiger vom 15.7.2017 21.000 € aus dem Benefizkonzert für das Projekt "Kettenmenschen"

Den stattlichen Betrag von 21.000 € konnten die - nunmehr - Past-Präsidenten der beiden ausrichtenden Lions Clubs Ermstal und Reutlingen Frank Schwärzler und Dr. Peter Kristen an den Vorsitzenden der Stiftung "Freundeskreis St. Camille" Rudolf Hausmann übergeben. Das Geld fließt direkt dem Projekt "Kettenmenschen" in Reutlingens Partnerstadt Bouaké in der Elfenbeinküste zu, um dort psychisch kranke Menschen zu unterstützen, die dort häufig von ihren Mitmenschen in Ketten gelegt werden.

Spendenübergabe an Bodelschwingh-Schule

Reutlinger General-Anzeiger vom 1.7.2017 Spendenübergabe an Bodelschwingh-Schule

Die letzte Spende aus den Erlösen des letztjährigen Adventskalenders in Höhe von 5.000 € ging an die Einrichtung, aus deren Reihen das Bild für den Kalender stammt - die Bodelschwingh-Schule in Reutlingen. Deshalb war man hier besonders erfreut und stolz, auf diese Weise die beliebte Activity des Lions Clubs Reutlingen in der Vorweihnachtszeit unterstützt zu haben.

Lions Club Reutlingen unterstützt die Gründung eines Vereins zur Hilfe von ALS-Betroffenen

Reutlinger General-Anzeiger vom 16.5.2017 Lions Club Reutlingen unterstützt die Gründung eines Vereins zur Hilfe von ALS-Betroffenen

Amyotrophe Lateral-sklerose (ALS) ist eine unheilbare Muskelerkrankung, in deren Verlauf die motorischen Fähigkeiten der Betroffenen mehr und mehr abnehmen. Mit dem Ziel sowohl ein Netzwerk zum Erfahrungsaustausch aufzubauen als auch Angebote für die Erkrankten im geistig-intellektuellen Bereich zu unterbreiten, befindet sich derzeit ein gemeinnütziger Verein in der Gründung, der vom Lions Club mit einer Spende in Höhe von 5.000 € unterstützt wird.

Spende zum Erhalt der Marienkirche

Reutlinger General-Anzeiger vom 6.5.2017 Spende zum Erhalt der Marienkirche

Ein weiteres Viertel der Erlöse aus dem Verkauf der Adventskalender 2016 in Höhe von 5.000 € spendete der Lions Club zum Erhalt der Marienkirche in Reutlingen. Das Geld wird zur Reinigung von verschiedenen Figuren an der Fassade der Kirche verwendet, die so wieder in altem Glanz strahlen können.

Gelungenes Benefizkonzert in der Reutlinger Stadthalle

Reutlinger General-Anzeiger vom 28.4.2017 Gelungenes Benefizkonzert in der Reutlinger Stadthalle

Das von den beiden Lions Clubs Ermstal und Reutlingen gemeinsam ausgerichtete Benefizkonzert in der Reutlinger Stadthalle war ein echtes Highlight - dank des grandiosen Auftritts des Musikkorps der Bundeswehr. In dem gut 2-stündigen Konzert zeigten die Musiker die gesamte Palette ihres Könnens; die Vielfalt der Darbietungen war beeindruckend. Somit konnte nicht nur der guten Sache in Form der Unterstützung psychischer kranker Menschen in Reutlingens Partnerstadt Bouaké gedient werden, sondern der Besuch des Konzerts bescherte alle Zuhörerinnen und Zuhörern ein einmaliges Erlebnis.

5.000 € für Projekt in Nepal

Reutlinger General-Anzeiger vom 26.4.2017 5.000 € für Projekt in Nepal

Als eine von vier Activitites aus dem Erlös des Lions-Adventskalenders des letzten Jahres spendet der Lions Club Reutlingen 5.000 € für die Anschaffung eines tragbaren Ultraschallgerätes für Nepal. Das Gerät soll dazu dienen, die Betreuung von schwangeren Frauen in den unwegsamen Bergregionen des Landes zu verbessern.

Benefizkonzert am 26. April 2017

Reutlinger General-Anzeiger vom 15.4.2017 Benefizkonzert am 26. April 2017

Gemeinsam mit dem Lions Club Ermstal veranstaltet der Lions Club Reutlingen am 26. April 2017 um 19:30 Uhr in der Stadthalle Reutlingen ein Benefizkonzert. Für die musikalische Gestaltung sorgt das Musikkorps der Bundeswehr, und der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem Projekt "Kettenmenschen" in der Reutlinger Partnerstadt Bouaké zugute. Das Konzert ist eingebettet in die Aktionen rund um das Jubiläum "100 Jahre Lions" in diesem Jahr.