Anmelden

Herzlich willkommen auf unserer Homepage

Unserem Lionsclub Baumberge Münsterland gehören als Flächenclub Mitglieder aus dem gesamten Gebiet der Baumberge sowie dem angrenzenden Umland an. Unsere Aktivitäten dienen der Förderung des Allgemeinwohls in der Region. Das aktuelle Lionsjahr 2019/20 hat der amtierende Präsident Jens Dertenkötter unter folgendes Motto gestellt:

Voll aktiv zum Schutz unserer Kinder!

 

Der für den 3. April geplante "Heinz-Erhardt-Abend" muss wegen der Corona-Krise leider auf den 27. November verschoben werden. Die erworbenen Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit. Wegen der großen Nachfrage wird ein zusätzlicher "Heinz-Erhardt-Abend" am Samstag, 28. November, ebenfalls in der Kulturhalle Schöppingen veranstaltet. Sobald  dafür Tickets verfügbar sind, informieren wir Sie über die Tagespresse und auf dieser Homepage.

Lions spenden für Kinderschutzambulanz

 Oberärztin Dr. Tanja Brüning (2.v.r.) und Hanna Solbach, Psychologin in der Kinderschutzambulanz, nahmen den Scheck mit dankenden Worten aus den Händen von Präsident Jens Dertenkötter (r.) und Sekretär Carsten Lang (l.) entgegen. Die Oberärztin leitet die „Anlaufstelle für ärztliche Beurteilung und medizinische Abklärung bei Kindeswohlgefährdung“. Die Kinderschutzambulanz muss einen überwiegenden Teil ihrer Kosten durch Spendengelder decken, da die in der Ambulanz erbrachten Leistungen (Kinderschutz) keine Regelleistungen der Krankenkassen sind, war weiter zu erfahren.
Derzeit umfasst die Kinderschutzambulanz ein multiprofessionellesTeam mit zwei Arztstellen und einer Sekretariatsstelle sowie Psychologen-Stellen, wobei letztere über ergänzende Projekte finanziert werden.
Präsident Dertenkötter wies in diesem Zusammenhang auf das aktuelle Motto des Lionsclub Baumberge "Voll aktiv zum Schutz unserer Kinder" hin. Das Geld stamme aus der Aktion Löwenhappen, die anlässlich des Karnevalsauftakts am 11. 11. mit großem Erfolg gelaufen war. An diesem Tag verteilten die Lions 9000 Berliner (sogenannte Löwenhappen) an rund 120 Einrichtungen, die mit ihrem Obulus zu dem hohen Erlös beitrugen.   
Der Lionsclub hat die Kinderschutzambulanz bereits bei weiteren Aktionen zuvor mit insgesamt 7000 Euro unterstützt.