Anmelden

Breadcrumb

Motto Lionsjahr 2018/19

 

 

 

Das Motto unserer Präsidentin Doris Fleischmann

für das Lionsjahr 2020/2021: 

 

                    ZUSAMMEN HELFEN

           mit Achtsamkeit und Nächstenliebe

Asset-Herausgeber

null Das andere Entenrennen – auch ohne Zuschauertrauben ein Erfolg

Das andere Entenrennen – auch ohne Zuschauertrauben ein Erfolg

Sponsorenentenrennen 2020, Foto: Martin L. Landmesser

Seit vielen Jahren war es Tradition, dass im Herbst am Familiensonntag in Beilngries das Lions-Entenrennen mit einer großen Zahl begeisterter Zuschauer auf der Sulz gestartet wurde. Aufgrund der Corona-Situation musste sowohl der Beilngrieser Familiensonntag wie auch die damit verbundenen Angebote abgesagt werden. 

Das ursprünglich  geplante 12. Beilngrieser Lions-Entenrennen musste wie viele andere Veranstaltungen Corona bedingt abgesagt werden. Die  Beilngrieser Lions und ihr Hilfswerk haben sich jedoch etwas einfallen lassen und luden die mehr als 100 Sponsoren, die in den vergangenen Jahren immer eine große, individuell gestaltete Sponsorenente an den Start brachten, zu einem eigenen Sponsorenentenrennen ohne Zuschauertrauben, ein. Die Initiative wurde belohnt, 105 Sponsoren gingen an den Start. Franz Koller, Vorsitzender des Lions Hilfswerkes Beilngries, Doris Fleischmann, Präsidentin des Lions Club Beilngries und der Organisator Chris Amrhein berichteten, dass Sie mit gut 5.000 Euro Spenden anlässlich des Sponsorenentenrennens rechnen, obwohl noch nicht alle Spenden verbucht sind. Die Organisatoren bedankten sich bei den Sponsoren für ihre großzügige Unterstützung, die es auch in diesen Zeiten möglich machten, dass das Hilfswerk der Lions in der Region weiter unterstützend tätig sein kann. 

Die Sponsorenenten am Start

In diesem Jahr steht die Beilngrieser Tafel im Mittelpunkt. Die Tafel in Beilngries gehört dem Dachverband der Tafeln, der seit 25 Jahren aktiv ist, an. In Beilngries wurden die Tafel vor dreizehn Jahren und die damit verbundene Kleiderstube vor elf Jahren gegründet. Seit dem Corona bedingten Lockdown erleben sie einen drastischen Rückgang der Lebensmittelspenden durch die Supermärkte. Um alle Tafel-Kunden bedienen zu können, müssen vor allem haltbare Lebensmittel zugekauft werden. Wöchentlich werden von der Tafel rund 45 bis 50 Haushalte aus Beilngries und Umgebung mit rund 150 bis 170 Personen versorgt. Die Beilngrieser Lions sind auch für weitere Spenden sehr dankbar. Gerne stellt das Lions Hilfswerk eine Spendenquittung für die Spenden aus. Die Spende überweisen Sie bitte an das Lions Hilfswerk Beilngries, Kontoverbindung DE88 7606 9553 0005 0368 95.

Das Entenrennen wurde in Anwesenheit des 1. Bürgermeisters Helmut Schloderer sowie des 2. Bürgermeisters Anton Grad gestartet. Die ersten fünf Enten wurden mit Preisen ausgezeichnet:

1. Preis:

Jahresabo im MAX-Fitnessstudio

Griechisches Restaurant     "Meteora"

2. Preis

Wochenende mit ID3

HNO Dr. Schmidbauer

3. Preis 

Grillschule für drei Personen

Raiffeisenbank Beilngries

4. Preis

Einkaufsgutschein des Modehauses Gietl

Steuerkanzlei Mühl

5. Preis

Zwei Eintrittskarten für den Abenteuerpark Beilngries

Firma Siebenwurst Dietfurt

 

Initiator der Entenrennen Christian Amrhein, Lions-Präsidentin Doris Fleischmann, Bürgermeister Helmut Schloderer, Vorsitzender des Hilfswerks Franz Koller,Notar Günther Lindner

Lions Präsidentin Doris Fleischmann freute sich, dass das erstmals durchgeführte reine Lions Sponsoren-Entenrennen eine so positive Resonanz fand. Besonders freute sie sich mit ihren Beilngrieser Lions, dass durch diese Aktion das Hilfswerk auch in Corona-Zeiten Mittel für Hilfszwecke habe. Dafür sei sie den Sponsoren, Geschäftsleuten aus Beilngries und der Region, außerordentlich dankbar.

Weitere Informationen:

www.lions-beilngries.de 

 

Beigefügte Fotos: Martin L. Landmesser, Beilngries

Registrierung

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite. 

Sollten Sie als Lions-Mitglied Probleme bei der Anmeldung zum internen Bereich der neuen Lions-Homepage haben, hilft Ihnen diese Anleitung sicher weiter....