Anmelden
 

 

 

Das Motto unserer Präsidentin Sabine Scharnagl

für das Lionsjahr 2018/2019: 

 

Empathie,

Engagement,

Enthusiasmus

angle-left "Lionel" besucht den LC Beilngries

Wir begleiteten Lionel von Ingolstadt nach Neumarkt auf seiner Wanderung nach Berlin "Lionel" besucht den LC Beilngries

VP Thomas Schmidtner, Christopher Weilhammer, P Chris Amrhein und PDG (111BS) Herbert Kütter

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens von Lions Club International haben sich zwei Lionsfreunde vorgenommen, mit ihrem Maskottchen „Lionel“ die Strecke vom südlichsten Zipfel Deutschlands, Mittenwald, nach Berlin - zum Festakt der Feierlichkeiten - zu wandern. Für PDG Herbert Kütter und VG Dirk Raeder vom Distrikt 111BS war Beilngries ein Etappenziel der Staffelwanderung "Walking to Berlin“, die sie zu Gunsten von "Special Olympics“ durchführen.

Weitere Lionsfreunde und Interessierte konnten sich für ein gemeinsames Stück Weges dazugesellen. So bestritten P Chris Amrhein, KIT Peter Scharnagl und VP Thomas Schmidtner zusammen mit einer Ingolstädter Gruppe die Etappe von Ingolstadt nach Beilngries. Bemerkenswert war hier besonders die Leistung von Christopher Weilhammer aus Ingolstadt. Obwohl der autistisch veranlagte junge Mann zuerst nur ein kurzes Teilstück mitwandern wollte, ging er am Ende begeistert bis Beilngries durch.

Am "Felsentor" über Unteremmendorf

Das gesellige Zusammentreffen am Donnerstag Abend, 20.April, wird den beteiligten Clubmitgliedern in guter Erinnerung bleiben.

In anregenden und informativen Gesprächen erfuhr man viel über das Lions-Netzwerk, die Gepflogenheiten in anderen Clubs und deren Activities.

Die Etappe Beilngries –Neumarkt am 21. April wurde von unserem Clubmitglied Franz Koller organisiert. Ab 8.00 Uhr morgens ging es über Kloster Plankstetten zur ersten Einkehr ins Café Plank, Berching, dann weiter nach Mühlhausen zur Schleuse 25, wo die Mittagspause gut im Freien stattfinden konnte.

In Sengenthal wurde die Wandergruppe von den Neumarkter Lions Freunden empfangen und mit zünftiger Musik begrüßt. Nach einer weiteren Stärkung ging es dann weiter ins Maybach-Museum nach Neumarkt, wo der Museumsgründer Dr. Helmut Hofmann eine interessante Führung hielt. Bei gutem Essen klang der Abend gemeinsam mit den Neumarkter Lionsfreunden aus. Herbert und Dirk wandern weiter, bis sie am 12. Mai dann endlich in Berlin eintreffen werden. Aus unserem Club haben sich Peter Scharnagl, Thomas Schmidtner und Chris Amrhein spontan entschlossen, die beiden auf der letzten Etappe von Potsdam nach Berlin zu begleiten.