• Anmelden

    Klasse 2000 im Distrikt 111 WR

    Über 500.000 Kinder beim Lions-Grundschulprogramm Klasse2000

      

    Im Schuljahr 2018/19 haben bundesweit erstmals über eine halbe Million Kinder an Klasse2000 teilgenommen, dem bundesweit größten Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung für die Grundschule. Es leistet einen wichtigen Beitrag zu unserem Ziel, junge Menschen mit wirksamen und in den Schulen gut umsetzbaren Programmen zu erreichen. So können wir sie dabei unterstützen, zu gesunden, selbstbewussten und teamfähigen Mitgliedern unserer Gesellschaft zu werden. Im Distrikt 111-WR haben 41 Lions Clubs Klasse2000 gefördert, das sind 47 % der Clubs im Distrikt. Dazu kommen die weiteren Paten, sodass insgesamt in WR im Schuljahr 2018/19 an 252 Schulen, 1.704 Klassen und 43.197 Kinder mit einer Gesamtfördersumme von rund 370.00€ gefördert wurden.

    Was ist Klasse2000?
    Ziel des Unterrichtsprogramms ist die Förderung eines gesunden Lebensstils. Mit der Symbolfigur KLARO begleitet es Kinder von Klasse 1 bis 4. Lehrkräfte und speziell geschulte Klasse2000-Gesund-heitsförderinnen und -förderer gestalten pro Schuljahr bis zu 15 Unterrichtseinheiten zu den wichtigen Gesundheits- und Lebenskompetenzen: Gesund essen & trinken, bewegen & entspannen, sich selbst mögen & Freunde haben, Probleme & Konflikte lösen sowie kritisch denken & Nein sagen, v. a. zu Rauchen und Alkohol. Studien belegen die positive Wirkung des Programms auf Gesundheitsbewusstsein, Ernährungs- und Bewegungsverhalten sowie auf Rauchen und Alkoholkonsum im Jugendalter. Finanziert wird das Programm durch Spenden und Fördergelder, meist in Form von Patenschaften für einzelne Klassen (220 € pro Klasse und Schuljahr).

    Bewegt und digital – die laufende Weiterentwicklung des Programms

    Klasse2000 wird laufend überarbeitet und verbessert. Besonders wichtig für seine Akzeptanz und die Umsetzung in den Schulen sind attraktive Unterrichtsmaterialien, die den Lehrkräften die Arbeit erleichtern und die die Kindern mit nach Hause nehmen können, so dass in den Familien Gespräche über die Klasse2000-Themen angestoßen werden. Seit dem Schuljahr 2018/19 bekommen Kinder nicht mehr nur in der 1., sondern nun zusätzlich auch in der 3. Klasse eine CD mit 5-Minuten-Bewegungspausen, die sie zu regelmäßiger Bewegung anregen. Dies ist vor dem Hintergrund neuester Zahlen zur Kindergesundheit besonders wichtig. Die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation zu ausreichender Bewegung im Kindes- und Jugendalter wird in Deutschland nur noch von 23 % der Mädchen und von 30 % der Jungen erreicht. Ausreichende Bewegung gilt aber – neben gesunder Ernährung – als ein Schlüsselfaktor für die Prävention von Diabetes, ein neues weltweites Projekt von Lions Clubs International. 
    Auch dem Trend zur Digitalisierung im Klassenzimmer stellt sich Klasse2000. Inzwischen liegen viele Unterrichtsmaterialien auch als digitale und interaktive Tafelbilder für Whiteboards und Beamer vor. 2020 wird Klasse2000 mit einer Kinderseite online gehen: Mit dem KLARO-Labor können die Kinder dann zu Hause vertiefen, was sie in der Schule gelernt haben. Auch die Eltern erhalten damit einen umfassenderen Einblick in das Programm.

    Lions fördern Klasse2000 

    Damit Prävention gesamtgesellschaftlich wirkt, müssen wirksame Programme möglichst weit verbreitet werden – und das gelingt mit Klasse2000, das seit 1991 über 1,7 Millionen Grundschulkinder erreicht hat. 

    Klasse2000 im Schuljahr 2018/19

     

    Bundesweit

    Nordrhein-Westfalen

    Distrikt WR

    Schulen

    4.050

    768

    252

    Klassen

    22.338

    5.137

    1.704

    Kinder

    506.049

    128.836

    43.197


    Seit Inkrafttreten des Präventionsgesetzes im Jahr 2015 fördern immer mehr Krankenkassen das Programm. Wichtigster Erfolgsfaktor für die hohe Verbreitung von Klasse2000 ist aber nach wie vor die enge Verbindung mit den deutschen Lions, die sich oft als Multiplikatoren betätigen und deren Unterstützung weit über die finanzielle Förderung hinausreicht. Viele Clubs wirken an der Verbreitung von Klasse2000 mit, indem sie weitere Paten werben sowie Schulen und Kooperationspartner über das Programm informieren. Im Schuljahr 2018/19 haben sich bundesweit 668 Lions Clubs für Klasse2000 engagiert, das sind 42 % aller Lions Clubs. Im Distrikt 111-WR waren es mit 41 Clubs 47 %.

    Wenn auch Ihr Club sich mit Klasse2000 für die Gesundheit von Kindern vor Ort engagieren möchte, können Sie über info@klasse2000.de kostenlos die Broschüre „Lions – starke Partner für Kindergesundheit“ bestellen, in der es um langfristige Förderstrategien geht.

    Weitere Informationen: www.klasse2000.de und beim KKL2000 unter der Mailadresse: g.ahr@lions-wr.de