Zum Inhalt wechseln
  • Klasse 2000 im Distrikt 111 WR

    Klaro dankt den Paten für die Unterstützung

    Der Distrikt 111 WR unterstützt das Langzeit Programm Klasse-2000 des Multi-Distriktes, in dem Klasse 2000 Patenschaften für Grundschulklassen durch die Clubs im Distrikt vermittelt werden.
    Alle Einzelheiten und Inhalte zu diesem Langzeit -Programm für Gesundheitsförderung und Prävention finden Sie unter www.klasse2000.de  und hier zum Download der PDF Datei


    Kindergesundheit wirksam fördern
    Kinder sollen gesund groß werden und zu starken Persönlichkeiten heranwachsen - dafür engagieren sich 42 Lions Club im Distrikt WR. Mit 42 Lions Clubs ist fast die Hälfte der Clubs im Distrikt WR in insgesamt 692 Klassen im Programm engagiert, von einzelnen Klassen bis hin zur flächendeckenden Unterstützung aller Grundschulen im Einzugsbereich. Schließen wir die weiteren Förderer mit ein, so nehmen 1529 Klassen im Distrikt WR teil mit einer Fördersumme von insgesamt mehr als 320 000 €.
    Für dieses großartige und nachhaltige Engagement möchte ich Ihnen - auch im Namen von Klaro und den Kindern - von Herzen ein großes DANKESCHÖN sagen.

    Klasse2000 benötigt Gesundheitsförderer
    Klasse2000 sucht weitere Gesundheitsförderer. Werben Sie bei Menschen, die sich dafür einsetzen, dass Kinder gesund aufwachsen und denen die Arbeit mit den Kindern viel Spaß macht. Klasse2000 ist erprobt, wirksam und gut umsetzbar. Interessenten erhalten  kostenlose, qualifizierte Schulungen und ausgearbeitete Konzepte. Näheres erfahren Sie hier

    Evaluation des Programms „Klasse2000 – Auswertung der Schulleiterbefragung 2016 von Thomas Roßnagel, M.Sc.hier

    Wir zitieren einige Ergebnisse:
    •          Das Gesamtkonzept von „Klasse2000“ wird durchschnittlich mit der Note 1,69 bewertet, also als „gut“ mit Tendenz zu „sehr gut“.
    •          Nahezu alle Befragten (97,6 %) würden anderen Schulen empfehlen, mit „Klasse2000“ zu arbeiten.
    •          „Klasse2000“ wird von 62,4 % der Schulleiter/-innen eine große Rolle bei der Entwicklung zur gesundheitsfördernden Schule zugesprochen, in 16,8 % der Fälle hat das Programm diese Entwicklung sogar angestoßen.
    •          Den wichtigsten Grund für die Teilnahme an „Klasse2000“ stellt die Zusammenarbeit mit den externen Gesundheitsförderern/-innen dar.
    Die Studie zieht folgende Schlussfolgerungen: Insgesamt zeigen sich die befragten Schulleiter/-innen äußerst zufrieden mit „Klasse2000“. Als besonders positiv und wichtig wird hierbei die Zusammenarbeit mit den externen Gesundheitsförderern/-innen gesehen. Der Anteil der „Brennpunkt“- Schulen hat sich im Vergleich zur letzten Schulleiterbefragung 2009 nochmals erhöht, so dass davon ausgegangen werden kann, dass „Klasse2000“ auch Kinder in schwierigeren Lebensumfeldern erreicht. Die statistischen Tests haben gezeigt, dass jüngere Schulleiter/-innen schwerer vom Programm zu überzeugen sind als ihre älteren Pendants. Ab einer Teilnahmedauer von sieben Jahren steigt die Zufriedenheit mit „Klasse2000“ merklich an.

    Die Evaluation belegt eindrucksvoll: Ihr Engagement lohnt sich.

    Die neuen Klassen werden wie immer im 2. Halbjahr starten. Das Programm wird durch Spenden und Fördergelder in Form von Patenschaften für einzelne Klassen finanziert (220 € pro Klasse und Schuljahr). Wenn Sie Unterstützung bei der Werbung für das Programm Klasse2000 benötigen, sprechen Sie mich an.
    KKL2000 WR Dr. Gertrud Ahr,
    LC Wuppertal-Corona
    Kontakt