Berichte aus den Clubs

Auf der Clubberichtseite finden Sie Berichte über Activitys, die von den Clubs durchgeführt wurden und deren Clubleben. 

Clubbericht - Verl: Lions Quest an Gesamtschule etabliert

Verl: Lions Quest an Gesamtschule etabliert

Lions Deutschland | 11. Januar 2021 | Christian Klotz
An der Gesamtschule Verl hat eine Fortbildung zum Thema „Lions Quest“ stattgefunden: Alle 21 Klassenlehrerinnen und -Lehrer der 5. und 6. Klassen haben sich in den letzten Tagen der Ferien drei Tage lang getroffen und engagiert gearbeitet.
Gruppenfoto von den Klassenlehrern Gesamtschule Verl
Alle 21 Klassenlehrerinnen und -Lehrer haben sich in den letzten Tagen der Ferien drei Tage lang getroffen und engagiert gearbeitet. | Foto: privatt

An der Gesamtschule Verl hat vom 5. bis 7. August eine Fortbildung zum Thema „Lions Quest“ stattgefunden. Alle 21 Klassenlehrerinnen und -Lehrer der 5. und 6. Klassen haben sich in den letzten Tagen der Ferien drei Tage lang getroffen und engagiert gearbeitet. Das von den Kultusministerien anerkannte Programm stärkt die Lebenskompetenz für Kinder und Jugendliche.

Darüber hinaus wirkt es auch als Präventionsprogramm. Durch die bereitgestellten Materialien werden soziale Kompetenzen unterstützt. Zusammenhalt, Kontaktfähigkeit und die Stärken der Kinder gefördert. Auftretende Problem werden durch die Klassenlehrer mit Hilfe der flexibel einsetzbaren Materialien in den Wir-Stunden thematisiert und Konflikte so zeitnah gelöst.

Die Gesamtschule führt dieses Programm bereits seit drei Jahren durch, die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer der 7. und 8. Klassen wurden bereits geschult. In Kooperation und mit finanzieller Unterstützung durch dem Lions Club Verl konnte jetzt eine Fortbildung für die nächsten 20 Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer durchgeführt werden. Insgesamt sind in Deutschland über 5.000 Lehrerinnen und Lehrer qualifiziert. So sind Deutschlandweit seit 1994 mehr als 25 Millionen Schülerinnen und Schüler erreicht worden.

Begleitet von Stefanie Hamacher als Koordinatorin LionsQuest und Martina Lüke als didaktische Leiterin wurden Grundlagen erarbeitet, Methoden ausprobiert und Inhalte für die Umsetzung im nächsten Schuljahr erarbeitet. Anette Harnischfeger, Präsidentin des Lions Club Verl, war an den drei Tagen als Gast dabei und war begeistert von der engagierten Arbeit der teilnehmenden Lehrkräfte. „Man spürt bei allen Beteiligten das Engagement für ihre Schüler. Ich wünsche ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung. Der Lions Club Verl freut sich über die gelungene Zusammenarbeit mit der Gesamtschule und wird in Zukunft gerne weitergehende Projekte unterstützen.“

Weitere Informationen: www.lions-quest.de